E-Mobilität: PEM Motion unterstützt Zeller+Gmelin bei Neuausrichtung

E-Mobilität: PEM Motion unterstützt Zeller+Gmelin bei Neuausrichtung

Pressemeldung

Die vor wenigen Monaten gestartete Zusammenarbeit der PEM Motion GmbH aus Aachen mit der Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG aus Eislingen hat erste Erkenntnisse gebracht. Das baden-württembergische Traditionsunternehmen aus der Chemie-Branche mit weltweit fast 1.000 Mitarbeitern und 15 Tochtergesellschaften erhält von dem Aachener Beratungs- und Ingenieursdienstleister strategische Unterstützung bei seiner Neuausrichtung auf den Sektor der E-Mobilität. Bislang entwickelt und vertreibt der 1866 gegründete konzernunabhängige Mittelständler unter der Marke „Divinol“ seit Jahrzehnten Motor- und Getriebeöle für den Automotive-Bereich.

„Es hat sich schon nach kurzer Zeit gezeigt, dass Kühlmittel und artverwandte Produkte im Thermomanagement ein enormes Innovations- und Geschäftspotenzial bergen“, sagt PEM-Motion-Geschäftsführer Dr. Christoph Deutskens. Die Stoffe sollen vor allem in den Bereichen Batterie, Brennstoffzelle, Elektro-Motor und Leistungselektronik zum Einsatz kommen.

Nachdem Zeller+Gmelin eigenständig bereits mit dem Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs und der Entwicklung neuer Schmierstoffe für die Elektromobilität begonnen hatte, hilft PEM Motion dem schwäbischen Unternehmen bei einem schnellen Markteintritt. Gelingen soll das durch die Vermittlung technischen Basiswissens für E-Mobilität und die Umsetzung einer neuen Strategie, die zahlreiche Erstausrüster und Zulieferer der Branche einbezieht.

Die Kooperation findet im Rahmen des Industrieberatungsprojekts „Fit4E“ statt. Dabei analysiert PEM Motion, das aus dem Lehrstuhl für Produktionstechnik für Elektromobilitätskomponenten (PEM) der RWTH Aachen hervorgegangen ist, die Kernkompetenzen kleiner und mittelständischer Industriebetriebe mit Blick auf deren Potenzial für den E-Mobilitätsmarkt. Mit „Fit4E“ hat das Aachener Unternehmen bis dato bundesweit mehr als 30 Betriebe „fit für Elektromobilität“ gemacht.

Über Zeller+Gmelin:

Zeller+Gmelin ist ein konzernunabhängiges, mittelständisches Familienunternehmen, das 1866 in Eislingen gegründet wurde. Über die Jahrzehnte hinweg entwickelte sich der Betrieb zu einem internationalen Partner im Bereich hochwertiger Schmierstoffe für Industrie, Fahrzeuge und Maschinen sowie Druckfarben und Chemieprodukte. Mit weltweit ca. 1.000 Mitarbeitern und 15 Tochtergesellschaften liefert Zeller+Gmelin in 80 Länder und verfügt neben dem in Eislingen noch über je einen Produktionsstandort in den USA, China und Großbritannien. Zeller+Gmelin bietet individuelle und ganzheitliche Lösungen aus einer Hand von Forschung und Entwicklung bis hin zur Produktion. Der gewissenhafte Umgang mit Ressourcen und die Verantwortung gegenüber künftigen Generationen sind zentrale Bestandteile der Firmenphilosophie. Seit Jahren arbeitet das Unternehmen erfolgreich an der Reduzierung seines ökologischen Fußabdrucks. Seit Januar 2020 darf Zeller+Gmelin sich als erstes Chemieunternehmen in Baden-Württemberg „klimaneutraler Standort“ nennen.

Über PEM Motion

Die PEM Motion GmbH wurde 2014 aus dem Lehrstuhl für Produktionstechnik für Elektromobilitätskomponenten (PEM) der RWTH Aachen gegründet. Das Unternehmen versteht sich als Beratungs- und Ingenieursdienstleister im Innovationsbereich, vornehmlich in der Elektromobilität. Das Engagement reicht von der Produktentwicklung und Produktionsauslegung von alternativen Antriebskomponenten wie Batteriezellen und Elektromotoren bis hin zu Infrastruktur- und Industrialisierungsprojekten. Zum Kundenkreis zählen Automobilhersteller, Mobilitätsanbieter, Zulieferer und Start-up-Betriebe. PEM Motion ist mit mehr als 70 Mitarbeitern in Europa und Nordamerika an insgesamt fünf Standorten vertreten.

Weitere Informationen:

https://pem-motion.com/fit4e/

Pressekontakt:

Jennifer Illig
Process Facilitation
j.illig@pem-motion.com
Mobil: +49 1590 1473406