Inhalte

Gerüchte um Hondas zweites Elektroauto verdichten sich

Gerüchte, wonach Honda 2022 ein zweites vollelektrisches Modell auf den Markt bringen will, haben durch einen Bericht aus Japan neue Nahrung erhalten. Demnach wurden Prototypen gesehen, die in der Honda-Zentrale in Tokio einund ausgefahren sind

#Honda #BEV

Apple: Verhandlungen mit CATL und BYD?

Apple verhandelt Insidern zufolge mit den chinesischen Unternehmen CATL und BYD über die Lieferung von Batterien für seine angeblich geplanten Elektroautos. Dabei sollen die Amerikaner einige Forderungen gestellt haben.

#Apple #Batterie #CATL #BYD

Tier erhält Millionen-Kredit von Goldman Sachs

Der Mikromobilitäts-Anbieter Tier Mobility hat sich zusätzliches Kapital gesichert, um den Ausbau seiner Flotten voranzutreiben. Die Berliner erhalten 60 Millionen US-Dollar (49 Millionen Euro) Kreditfina zierung von Goldman Sachs.

#TierMobility #E-tretroller #ScooterSharing

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Batterie-Fertigung für BMW iX und i4 angelaufen

BMW hat im Kompetenzzentrum E-Antriebsproduktion in Dingolfing mit der Fertigung der Hochvoltbatterien und Batteriemodule begonnen, die im iX und im i4 zum Einsatz kommen. Auch die Kapazität zur Produktion der E-Motoren am Standort wurde erhöht.

Are you still testing or are you already driving?

Thinking one step ahead: For us, development and testing go hand in hand.
Because the earlier you are able to detect strengths and weaknesses of your product in your development process, the more marketable your vehicle will be at launch. That’s why we have developed a validated test design under real-life conditions for lifecycle testing.
As an independent partner we make it possible to test the vehicle as well as the battery for weaknesses at an early point in development.

#RAC

The UK motoring organisation RAC is working to install emergency EV chargers in many more of its patrol vans. The onroute assistance programme is thus preparing for a larger rollout of electric vehicles in the UK.

#numbers

In Norwegen wurden im Mai 8.498 neue Elektro-Pkw zugelassen. Der Anteil der E-Autos an den Pkw-Neuzulassungen lag vergangenen Monat bei 60,4 Prozent.

#MoNaL

Ziel des vom Bundesumweltministerium geförderten Projekts „MoNaL“ ist die Erforschung von nachhaltigen Mobilitätsangeboten für Länder in Subsahara-Afrika. Leichte Elektrofahrzeuge könnten eine nachhaltige Mobilitätslösung sein.

#CO2Balance

Engineering specialist IAV has developed a battery concept that is said to be significantly easier to recycle than existing battery systems and, on top of that, to have a considerably better CO2 balance.

#HiQ-CARB

The launched collaborative project HiQ-CARB aims to provide new carbons with superior performance and a low carbon footprint for future green batterie.

#MerUK

Mer, a new entrant to the British EV charging market and owned by Statkraft, announced a roaming partnership with NewMotion, a Shell group company.

MAN startet Serienproduktion von E-Lkw 2024

MAN will ab 2024 im Stammwerk München die Serienproduktion von Elektro-Lkw starten. Mit dem jetzt im Werk eröffneten MAN eMobility Center schafft der Nutzfahrzeughersteller die Grundlagen dafür, E-Lkw in großen industriellen Stückzahlen zu fertigen.

#MAN #Serienproduktion #E-Lkw

Elaris stellt weiteres Elektro- SUV namens Beo vor

Elaris, die neue Elektroauto-Marke aus Rheinland-Pfalz, hat ihr drittes Modell vorgestellt. Bei dem SUV Beo handelt es sich um ein Fahrzeug des chinesischen Herstellers Skywell. Der Beo soll ab Ende Juli lieferbar sein und inklusive Prämien 41.330 Euro kosten.

#Beo #Elaris #Elektro-SUV

Kymco schafft Akkutausch- Allianz für E-Zweiräder

Der Zweirad-Hersteller Kymco, Super Soco und Felo Technologies haben eine strategische Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Gemeinsam wollen die Partner neue Elektro-Motorräder und -Roller entwickeln, die auf der Batterieplattform Ionex von Kymco basieren.

#Akku #Elektro #Motorräder

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Hyundai-Konzern reduziert angeblich Zahl der Verbrenner-Baureihen

Die Hyundai Motor Group mit ihren Marken Hyundai, Kia und Genesis will laut einem Medienbericht die Anzahl der Verbrenner-Modelle in ihrer Produktpalette reduzieren, um Ressourcen für Investitionen in Elektroautos freizugeben. Rund die Hälfte der Modelle wird offenbar hinterfragt.

How does your portfolio fit the E-mobility market?

With Fit4E – Proven through experience! We analyze your existing products & core competencies together with you based on their application capability for electromobility. This way, we can identify the potential application fields in electric vehicle production for you.
We underpin this with a market analysis and the expected sales for your potential products. In this way, we derive a positioning recommendation tailored to your requirements.

#NASA

Die NASA hat General Motors und Lockheed Martin mit der Entwicklung der nächsten Generation von E-Fahrzeugen für künftige Mondmissionen beauftragt.

#numbers

Die russische Regierung plant laut einem Medienbericht, bis zum Jahr 2030 insgesamt 777 Milliarden Rubel (8,6 Milliarden Euro) in die Entwicklung von Batterieund Wasserstofffahrzeugen zu investieren.

#CATL

CATL wird ab 2024 Batterien für die Serienversion des angekündigten Mercedes-Benz eActros LongHaul liefern.
Zudem hat die Nutzfahrzeug-Sparte von Daimler vor der geplanten Aufspaltung des Konzerns eigene Kooperationen für die Infrastruktur der Batterie- und Brennstoffzellen-Lkw geschlossen.

#Popemobile

Fisker Inc. founders Henrik Fisker and Geeta Gupta- Fisker have been commissioned to design a Popemobile for the head of the Catholic Church, Pope Francis. The vehicle will be based on the Fisker Ocean electric SUV.

#BMWCharging

With the launch of BMW Charging and Mini Charging, customers in the UK now have access to one of the largest public charging networks.

#ProjectAmapola

The EU-funded project Amapola which is focussing on a marketable polymer-based Al-S battery has announced it will be developing an aluminium- sulphur battery for vehicles and aircraft.

BMW geht von 50 Prozent BEV bis 2030 aus

Die BMW Group hat auf ihrer Hauptversammlung angekündigt, bis zum Jahr 2030 in Summe den Ausstoß von über 200 Millionen Tonnen CO2 vermeiden zu wollen. Dazu soll nicht nur der Antriebsmix sauberer werden, sondern auch Faktoren wie Produktion und Recycling der Fahrzeuge.

#BMW #Recycling

Hyundai Motor Group will ab 2022 E Autos in USA fertigen

Die Hyundai Motor Group hat angekündigt, ab dem kommenden Jahr Elektroautos für die Marken Hyundai und Kia in den USA zu produzieren. Dies ist Teil von Gesamtinvestitionen in Höhe von 7,4 Milliarden US-Dollar bis zum Jahr 2025 in das Geschäft des Konzerns in den Vereinigten Staaten.

#Hyundai #E-Autos #KIA

Cupra Born: Produktionsstart im September

Seat hat nun die Serienversion des Cupra Born präsentiert. Der Stromer auf Basis der Konzernplattform MEB wird ab September dieses Jahres im Volkswagen-Werk Zwickau in Produktion gehen.
Die technischen Daten weichen aber leicht von den bekannten MEB-Modellen ab.

#Seat #CupraBorn #Volkswagen

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Gordon Murray plant E-Plattform für Klein- und Lieferwagen

Die Gordon Murray Group hat angekündigt, eine eigene Elektroauto-Plattform für Kleinwagen und Lieferfahrzeuge zu entwickeln. Das ist Teil eines nun angekündigten 300 Millionen Pfund schweren Investitionsplans für die nächsten fünf Jahre.

Modular, adaptable – individual Electrification & Retrofitting

PEM Motion sees itself as innovator and total system supplier.

As an experienced development service provider in the field of renewable mobility we accompany you from analysis to homologation. Adapted to your requirements: From short distance, over-regional logistics to long distance.

Transfer now – and shape the future today.

#Wallboxen

Toyota Deutschland und The Mobility House haben ihre seit 2012 bestehende Zusammenarbeit ausgeweitet. Dabei geht es vor allem um Wallboxen und Dienstleistungen rund um den eigenen Ladepunkt.

#numbers

Opel hat einen Großauftrag für Elektroautos von der italienischen Post erhalten. Der Postund Logistikbetreiber mit Sitz in Rom hat 1.744 Opel Corsa-e geordert.

#E-tron

Audi bringt den e-tron und e-tron Sportback in der Edition S line black heraus. Die Sondermodelle der beiden rein elektrischen SUV sind nun in Deutschland und auf weiteren europäischen Märkten in den Vorverkauf gestartet.

#PowerCellution

PowerCell Sweden has just presented the PowerCellution Marine System 200, a fuel cell module specially developed for the electrification of marine applications.

#AllianzArena

Together with its partner Audi, FC Bayern has set up 21 charging points for electric vehicles at the Allianz Arena, its home pitch in Munich.

#2ndLifeEnergy

Skoda and the Czech technology company IBG Cesko are cooperating to use used batteries from the all-electric Enyaq iV and the PHEV models Superb iV and Octavia iV as stationary storage units at Skoda dealerships.

E-Tretroller von Bolt Technology kommen nach Deutschland

Das unter anderem von Daimler unterstützte estnische Unternehmen Bolt Technology bringt seine elektrischen Tretroller nun auch im großen Stil nach Deutschland. Dabei geht es um eine fünfstellige Zahl an Fahrzeugen.

#E-Tretroller #Daimler #BoltTechnology

E-Roller: Neuauflage des Govecs Flex für Sharing-Dienste

Govecs hat eine Neuauflage seines Elektroroller-Modells Flex speziell für den Einsatz im Sharing-Bereich präsentiert. Der Flex 2.0 fährt mit einem selbst entwickelten Antriebsstrang und wahlweise mit einer oder zwei Batterien vor.

#E-Roller #Flex2.0 #Govecs

Husqvarna zeigt drei E-Zweirad-Studien

Husqvarna Motorcycles hat mit drei Konzeptfahrzeugen einen Ausblick auf seine elektrische Zukunft vorgestellt. Dabei geht es der Marke vor allem um die urbane Mobilität – von einem E-Tretroller bis hin zu einem leichten E-Motorrad.

#Husqvarna #E-Tretroller #E-Motorrad

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Gogoro plant Batterietausch-Netzwerk in China und Indien

Der taiwanesische E-Roller-Hersteller Gogoro will sein Batterietausch Netzwerk im großen Stil nach China bringen. Hierfür hat sich Gogoro nun mit zwei großen chinesischen Zweirad-Herstellern zusammengeschlossen. Kürzlich gab es einen ähnlichen Deal für Indien.

Even the best business ideas need evaluation & roadmap

In agile and individual workshops we evaluate your business model, challenge your technological solutions and develop a tailor-made roadmap for a successful future of your product and your company together with you.
Customer-oriented, forward-thinking and tailored to you! Take a look in our evaluation & roadmap solution.

#SuKoba

Das Fraunhofer IEE entwickelt in dem vom BMWi geförderten Forschungsprojekt „SuKoBa“ zusammen mit Industriepartnern Werkzeuge für die Auslegung von hybriden Speichern. Mit der Kombination von Batterie und Superkondensator soll die Lebensdauer der Batterie verlängert werden – auch im Elektroauto.

#numbers

Die dänische Hauptstadt Kopenhagen hat 15 Elektro-Müllwagen beim Hersteller Scania geordert. Die Bestellung ist Teil des Plans der Stadt, bis 2025 Klimaneutralität zu erreichen und in diesem Zuge bis 2025 mindestens 100 vollelektrische Müllwagen zu beschaffen.

#TierMobility

Der Mikromobilitäts-Anbieter Tier Mobility hat angekündigt, sein innerstädtisches Netzwerk von Ladestationen für E-Tretroller nun auch nach Berlin zu bringen – als zweite deutsche Stadt nach Münster.

#BatteryRecycling

The Slovakian battery company InoBat wants to build a value chain for the production and recycling of electric car batteries in Serbia together with the mining group Rio Tinto. However, one important point is still open: The investment decision in the mine in Serbia.

#Ofgem

UK energy regulator Ofgem approved a £300 million investment for over 200 low carbon projects to get Britain ready for more electric transport.

#LGEnergySolution

LG Energy Solution will build a US$1.2 billion battery factory in the Indonesian city of Bekasi, east of Jakarta, together with the state-owned Indonesia Battery Corporation (IBC), according to a media report. The initial annual capacity is to be 10 GWh.

Lamborghini: Plug-in-Hybride bis 2024, E-Sportwagen später

Der zum Volkswagen-Konzern gehörende italienische Autohersteller Lamborghini hat seine Elektrifizierungsstrategie veröffentlicht. Im Jahr 2023 wird Lamborghini demnach sein erstes Serienmodell mit Hybridantrieb auf den Markt bringen und bis Ende 2024 seine gesamte Produktpalette hybridisieren.

#Lamborghini #Sportwagen #VW

Elaris: Neue Elektroauto-Marke aus Rheinland-Pfalz

Die Elaris GmbH mit Sitz in Rheinland-Pfalz will unter der Marke Elaris Elektroautos anbieten. Die beiden ersten Modelle sind aber keine Eigenentwicklungen: Elaris bezieht sie in der Basis vom chinesischen Hersteller Dorcen.

#Elaris #Dorcen #Elektroauto

Subarus erstes E-SUV wird Solterra heißen

Das erste Elektromodell von Subaru wird Solterra heißen und im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Beim Solterra handelt es sich um ein rein elektrisches SUV im C-Segment, das auf der gemeinsam mit Toyota entwickelten Plattform aufbaut.

#Subaru #Solterra #Toyota

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Bristol Cars plant E-Auto-Comeback bis 2026

Die britische Automarke Bristol Cars plant mit einem neuen Investor, im Jahr 2025 einen elektrischen Viersitzer auf den Markt zu bringen. Zum 80-jährigen Jubiläum im Jahr 2026 will Investor Jason Wharton Bristol Cars zu einem „führenden britischen Elektrofahrzeugunternehmen“ machen.

How does your portfolio fit the E-mobility market?

Count on our expertise and experience from numerous successful projects in industry and research thorugh our Fit4e service.

We analyze your existing products & core competencies together with you based on their application capability for electromobility. This way, we can identify the potential application field sin electric vehicle production for you.

#3DPrinter

Die Sakuu Corporation hat einen 3D-Industriedruckers zur Herstellung von Fahrzeug-Traktionsbatterien angekündigt. Der Musashi Seimitsu entwickelte 3D-Drucker soll eine schnelle Massenfertigung von Feststoffbatterien ermöglichen.

#numbers

Wie der Konzern mitteilt, wird zum einen die elektrifizierte Modellpalette bis zum Jahr 2025 auf 70 Modelle ausgebaut, darunter dann 15 reine Elektrofahrzeuge – 55 der elektrifizierten Modelle sollen auch in Europa angeboten werden.

#24M

Der Batteriezellen-Entwickler 24M Technologies hat in einer neuen Finanzierungsrunde 56,8 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das frische Kapital will 24M nutzen, um seine sogenannte Semi-Solid-Technologie zu kommerzialisieren.

#WasteToHydrogen

Hyzon Motors announced plans to enter into a joint venture with Raven SR to build waste-to-hydrogen hubs. Raven, a renewable fuels company, will help Hyzon to install 100 hubs across the US and globally, starting with two in California.

#ChargingPark

Franklin Energy wants to install a 236-bay electric vehicle charge hub in North London, potentially making it the largest facility of its kind in the UK.

#HydrogenMobility

Toyota and the Japanese energy company Eneos have entered into a partnership to advance hydrogen mobility. The core of the cooperation is the expansion of Toyota’s future project Woven City into a hydrogen-based model city.

Ford will mit Partnern nachhaltige E-Motoren in NRW entwickeln

Ford will gemeinsam mit zwei Einrichtungen der RWTH Aachen und weiteren Industriepartnern die flexible und nachhaltige Herstellung von E-Motor-Komponenten entlang einer einzigen Produktionslinie entwickeln. Zudem soll die Fertigung günstiger werden.

#RWTHAachen #E-Motor #Ford

MG Motor bestätigt Produktion von E-Roadster

Die britische SAIC-Marke MG Motor hat angekündigt, den elektrischen Roadster MG Cyberster in Serie zu bauen. MG hatte das Fahrzeug im April auf der Shanghai Auto Show als Konzeptstudie vorgestellt.

#MG #electromobility #E-Roadster

Genesis bringt drei E-Modelle nach Europa

Hyundais Luxusmarke Genesis hat Details zu ihrem Europadebüt in diesem Jahr bekannt gegeben. Der offizielle Verkaufsstart für Deutschland, die Schweiz sowie Großbritannien ist für den Sommer vorgesehen – zunächst mit Verbrenner-Modellen. Ab Ende 2021 sollen aber gleich drei reine Stromer folgen.

#Verbrenner #Genesis #Hyundai

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Porsche beginnt Straßentests mit Elektro-Macan

Getarnte Prototypen des vollelektrischen Macan haben nach ersten Testfahrten auf dem Prüfgelände des Porsche-Entwicklungszentrums in Weissach nun erstmals das Werksgelände verlassen. Die Markteinführung für den E-Macan, der als erster Porsche auf der zusammen mit Audi entwickelten Premium Platform Electric (PPE) entsteht, kündigt Porsche nun für 2023 an.

Valuable combination of scientific & industrial experience!

Experts from PEM at RWTH Aachen University and PEM Motion share their knowledge through the PEM Academy with expert seminars such as electric motor production and battery development.

Take a look at them and benefit from our PEM Academy Code: ELECTRIVE21

#VWCO2

Der Volkswagen-Konzern setzt außerhalb Europas zum Einhalten der Emissionsziele auch auf den Kauf von Abgaszertifikaten, wie Vorstandschef Herbert Diess nun bestätigte. In Europa sei Volkswagen zuversichtlich, die Flottenziele einzuhalten.

#numbers

In Norwegen wurden im April 7.229 neue Elektro-Pkw zugelassen. Der Marktanteil der E-Autos an allen Pkw-Neuzulassungen des Monats lag bei 54,9 Prozent. Das erfolgreichste Modell Norwegens war im April über alle Antriebsarten hinweg der VW ID.4 mit 1.824 Neuzulassungen.

#SiCeffizent

Ein Fraunhofer-Team entwickelt neue Wechselrichter für Elektroautos, welche die Energie viel effizienter als bisher zwischen Batterie und Motor umwandeln sollen. Im Projekt „SiCeffizent“ gemeinsam mit Porsche und Bosch steht vor allem die Kühlung der Siliziumkarbid-Halbleiter im Fokus.

#SafeBattery

As part of the COMET project “SafeBattery”, a team from TU Graz has been investigating the behaviour of electric car batteries under crash loads for the past four years. The result: the older an e-car battery, the less danger it poses.

#SunPower

Some start-ups are looking for finantial help to pontetialize their work with Solar electric-cars.

#EVStartups

Is the situation difficult for EV startups?
There are start-ups aiming to reach a great level of production in the next years, Volta trucks is one of them.

GM investiert eine Milliarde Dollar in E-Ausbau von mexikanischem Werk

General Motors hat angekündigt, eine Milliarde US-Dollar in die Erweiterung seines Werk im mexikanischen Ramos Arizpe zu investieren. Zunächst sollen dort Batteriepacks und Elektromotoren montiert werden, ab 2023 auch E-Autos.

#investment #Mexiko #GM

Benteler bietet E-Plattform für People Mover

Nach einer Plattform für Elektroautos will Benteler nun bei der Personenbeförderung mitmischen: Der Automobilzulieferer bietet nun ein spezielles Plattformkonzept für sogenannte People Mover an. Auf Wunsch will der Zulieferer nicht nur die Plattform stellen, sondern den Kunden auch fertige Shuttles ausliefern.

#Elektroautos #Plattform #E-Shuttles

Magna und Ree wollen E-LCV bauen

Das israelische Startup Ree Automotive will gemeinsam mit dem Zulieferer und Auftragsfertiger Magna leichte elektrische Nutzfahrzeuge (Light Commercial Vehicle, LCV) entwickeln und bauen – auf Basis der Technologie von Ree. Eine entsprechende strategische Kooperationsvereinbarung wurde jetzt unterzeichnet.

#LCV #Entwicklung #Elektromobilität

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Ford baut neues Forschungszentrum für Batterietechnologien

Der US-amerikanische Automobilkonzern Ford hat ein neues globales Batteriezentrum namens Ford Ion Park angekündigt.
Die Experten an dem neuen Standort sollen die Forschung und Entwicklung der Batterie- und Batteriezellentechnologie beschleunigen – einschließlich der zukünftigen Herstellungsmethoden.
„Wir skalieren derzeit weltweit die Produktion von rein elektrischen Fahrzeugen, […]“, sagt Hau Thai-Tang, Chief Product Platform and Operations Officer von Ford.

Laden Sie Ihr Wissen mit den Kursen der PEM Academy auf!

Die PEM Academy bietet wir umfangreiches Wissen aus der e-Mobilität. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf topaktuelle Schulungen von Experten der Elektromobilität zuzugreifen. Unsere Themen reichen von E-Motorenproduktion und Batterieproduktion über spezifisches Know-How im Prozess- und Logistiktraining.
Überzeugen Sie sich jetzt selbst und sichern Sie sich unseren Kennenlernrabatt. Code: ELECTRIVE21.

#EVBattery

EVs only accounted for around 3.2% of global car sales in 2020—, largely due to falling EV battery costs. With rising production and technological improvements, batteries are becoming cheaper to produce, making EVs increasingly competitive with gas-powered cars.

#numbers

12-Best Selling
Sales of electric vehicles are booming. Here are the cars that are coming out on top. Check out the list of the 12 best-selling EVs on the market for the first quarter of 2021.

#HighTech

Giant screens, spartan interiors: Electric vehicles go high tech. They are transforming how Americas “refuel”. There are changes happening inside the cabin. No more start/stop buttons. Radio dials now programmed into massive mounted tablets.

#Lithium

Kommt das Lithium für die Elektroauto-Batterien bald vom Rhein?
Auch in Deutschland gibt es Lithium-Vorkommen – und der Abbau soll sogar umweltfreundlicher sein.

#EVsStudy

McKinsey-Studie: Chinesische Elektroauto-Hersteller haben bei Batterien die Nase vorn.

#Radverkehrsplan

Nationaler Radverkehrsplan: Deutschland, eilig Fahrradland?
Mit einem klangvollen Plan will Bundesverkehrsminister Scheuer Deutschland bis 2030 zum Fahrradland machen, Radschnellwege, Cargobikes und Mikrodepots fördern.

Post verlängert StreetScooter-Produktion bis mindestens Ende 2022

Die Deutsche Post wird die Produktion ihres StreetScooters bis mindestens Ende 2022 verlängern. Grund hierfür ist die konzernintern hohe Nachfrage nach den Elektro- Lieferwagen. Dazu soll auch eine neue Variante des E-Lieferwagens kommen.

#StreetScooter #Elektro-Wagen #EVs

Roboterlösung zum Schnellladen von schweren E-Nutzfahrzeugen

Der Robotik-Spezialist Rocsys kooperiert mit Grivix und VDL Enabling Transport Solutions, um eine Roboterladelösung für das Hochleistungsladen von schweren Elektro-Nutzfahrzeugen zu entwickeln. Das Konsortium will noch in diesem Jahr mit Validierungstests beginnen.

#Lösung #Entwicklung #Zukunft

Porsche baut eigene Batterie- Fabrik in Tübingen

Als Kerntechnologie für die deutsche Autoindustrie müsse man Entwicklung und Fertigung auch im eigenen Land haben, sagte Porsche-Vorstandschef Oliver Blume der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „Porsche möchte dabei eine Pionierrolle einnehmen.“

#Porsche #Batterie #Fabrik

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Umfrage unter Flottenmanagern: Alternative Mobilitätslösungen sind gefragt

Die Corona-Krise zeigt auch für die Fuhrparks der Unternehmen in Deutschland Auswirkungen: Während die Flotten sogar ausgebaut werden sollen, setzen Firmen zunehmend auch auf alternative Lösungen.

Laut des jährlich durchgeführten Barometers des Arval Mobility Obersvatory, haben etwas mehr als die Hälfte der befragten Fuhrparkmanager im vergangenen Jahr alternative Mobilitätslösungen eingeführt.

Wissen wo man steht, heißt wissen wo es hingeht!

In agilen und individuellen Workshops bewerten wir Ihr Geschäftsmodell, challengen Ihre technologischen Lösungen und entwickeln zusammen mit Ihnen eine maßgeschneiderte Roadmap für eine erfolgreiche Zukunft Ihres Produkts und Ihres Unternehmens.
Als Berater, Tech-Experten und Mentoren weisen wir täglich zahlreichen jungen Unternehmen den Weg in die Zukunft. Dieses Wissen wollen wir auch mit Ihnen teilen.

#Powerbank

Der niederländische E-Bike-Hersteller VanMoof hat eine abnehmbare Powerbank in den Handel gebracht, die Fahrern bis zu 100 Kilometer zusätzliche Reichweite auf den Rädern VanMoof S3 oder X3 ermöglichen soll und die einfach in Innenräumen aufgeladen werden kann.

#numbers

1000 Kilometer
Akku-Experte: „Auch 1000 Kilometer Reichweite sind möglich“. Maximilian Fichtner sieht in den kommenden Jahren große Fortschritte bei den Stromspeichern für E-Autos.

#Akku

Lithium-Ionen-Akku – das muss man wissen. Von allen Versuchen zur Schaffung eines Fahrzeugs mit einem ökologisch akzeptablen Fußabdruck setzten sich die Lithium-Ionen-Akkumulatoren aufgrund ihrer hohen Leistungsfähigkeit als Spitzenreiter durch.

#EVpolicy

‘Worst EV policy in the world’: According to reports, the Australia’s Victoria government wants to collect 2.5 cents for every kilometre that an EV travels. Owners are expected to keep record and pay when renewing registration.

#InCharts

E-mobility in the time of Covid-19
Transport habits are changing due to the pandemic and may not return to pre-virus patterns check out the global trends.

#CyberSecurity

Experts accelerate efforts to prevent criminals targeting electric solutions -includes from charging points to electric vehicles and e-scooter- in cyber attacks, since e-mobility is still perceived as a young industry.

BMW will bis Ende des Jahrzehnts eine erste serienreife Feststoffbatterie präsentieren

Der deutsche Autohersteller BMW will dazu beitragen, indem das Unternehmen die Entwicklung der Feststoffbatterie vorantreiben will. Bereits „deutlich vor 2025“ soll ein erstes Feststoffbatterie-Auto gezeigt werden. Feststoffbatterien sind Zukunftstechnik für die Elektromobilität.

#Feststoffaterie #Zukunft #BMW

Erste Caterpillar-Bagger erhalten Batterien von Northvolt

Northvolt hat einen Auftrag zur Lieferung von Batteriesystemen für Elektro-Bagger der Marke Caterpillar erhalten. Pon Equipment, der Caterpillar-Händler für Norwegen und die Niederlande, ordert bei Northvolt 90 Batteriesysteme für E-Bagger der Z-line, die ab Frühjahr 2021 an ausgewählte Kunden geliefert werden sollen.

#battery #Elektro-bagger #futurebattery

Huawei bestätigt Elektroauto-Pläne

Das Gerücht, wonach Huawei plant, in das Geschäft mit Elektroautos einzusteigen, wurde jetzt von offizieller Seite bestätigt. Wie Huawei-Chef Eric Xu gegenüber Analysten erklärte, will Huawei eine Milliarde US-Dollar in die Erforschung von Technologien für automatisierte Elektroautos investieren.

#Elektroauto #investment #electric

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Zeller+Gmelin taps PEM Motion to diversify towards e-mobility

Zeller+Gmelin, an independent lubricant manufacturer based in Eislingen, Germany, has established a new business unit to develop new lubricant solutions for the increasing shift towards e-mobility.
In close cooperation with engineering partner PEM Motion, all framework conditions for a quick market entry are now being worked out.

How can the electromobility boom also generate added value for your company?

Find out together with us; with our Fit4E approach, we look at the overall product with you.
Essentially, this results in 4 focus segments:
• Battery
• Fuel cell
• E-Motor
• as well as the E/E area
During your Fit4E project, the selected focus areas will be considered in terms of a potential market strategy, both on the product and production side for the division.

#ChargingStation

The California Energy Commission (CEC) has approved the first project looking into charging infrastructure for zero-emission trucks, buses, and equipment. The plan is to use what CEC calls a “concierge model” to help applicants plan and fund e-truck chargers through EnergIIZE.

#numbers

6,500 StreetScooters
After Deutsche Post DHL Group presented its sustainability strategy in March, the Group has now given more details on the plans for its Post & Parcel Germany division. This will include 6,500 more Street-Scooter vans, 5,000 e-trikes and expanded charging infrastructure.

#EVsDemand

Are electric vehicle projections underestimating demand? “With an economic downturn looming, OEMs must choose where to invest finite funding and they are choosing in favour of electrification,” from the report The State of the Automotive Industry as it Turns to Electrification.

#grüneEnergien

VDA fordert “Ladestrom aus grünen Energien, zu vernünftigen Preisen”. Der Bau von Ladesäulen in der Europäischen Union verläuft aus Sicht des EU-Rechnungshofs zu langsam, zu ungleichmäßig und zu planlos, um Elektroautos innerhalb der Gemeinschaft zum Durchbruch zu verhelfen.

#eMobility

Wo steht die eMobility in zehn Jahren?
Konferenzbericht der großen Jubiläumsausgabe zum 10. Geburtstag von electrive.net

#Salzburg

Salzburg hat eine Aktion zur Förderung von E-Autos gestoppt. Nach Medienberichten wurden die dafür vorgesehenen Mittel um mehr als das Dreifache überschritten.
Statt geplanter drei Millionen Euro könnten die Zuschüsse das Land nun 9,3 Millionen Euro kosten.

Renault Trucks: Ab 2023 ein Elektromodell in jedem Marktsegment

Ab 2023 will Renault in jedem Marktsegment – Verteilerverkehr, Baugewerbe und Fernverkehr– eine vollelektrische Baureihe im Programm haben. Um diese Entwicklungen zu unterstützen, schafft das Unternehmen eine Einheit, die auf Elektromobilität spezialisiert ist.

#mobility #electrictrucks #transformation

„RoSiLIB“: Forschungsprojekt zu innovativer Silizium-Anode

Im Rahmen des neuen Projekts „RoSiLIB“ werden neue hochenergetische Anoden für Lithium-Ionen-Batterien entwickelt. Damit sollen künftig großformatige Hochenergiebatteriezellen gefertigt werden können, die mit den bisherigen Anodenmaterialien mit hoher Energiedichte nicht herstellbar sind.

#innovation #electricmobility #futurebattery

VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in QuantumScape

Der Feststoffbatterie-Spezialist QuantumScape hat die neueste Generation seiner Zellen in seinen Labors in Deutschland erfolgreich getestet. Das ist ein wichtiger Schritt für das Unternehmen, denn damit wurde die vertraglich vereinbarte Voraussetzung erfüllt, damit Volkswagen weitere 100 Millionen Dollar investiert.

#battery #investment #electricvehicle

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

LG gibt Smartphones auf – um sich auf Elektromobilität und 6G zu konzentrieren

Der südkoreanische LG-Konzern steigt unter dem Druck der übermächtigen chinesischen Konkurrenz aus dem Smartphone-
Geschäft aus. Stattdessen sollen die Ressourcen auf Wachstumsbereiche wie Bauteile für Elektrofahrzeuge, vernetzte Geräte, Robotertechnik, intelligentes Wohnen und künstliche Intelligenz konzentriert werden.

Wie kann der Elektromobilitätsboom auch für dich einen Mehrwert schaffen?

Mit Fit4E! Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre bisherigen Produkte & Kernkompetenzen anhand Ihrer Applikationsfähigkeit für die Elektromobilität. So können wir für Sie die potentiellen Anwendungsfelder in der Elektromobilproduktion identifizieren.
Dies untermauern wir mit einer Marktumfeldanalyse und dem erwartenden Umsatz für Ihre potentiellen Produkte. So leiten wir zugeschnitten auf Ihre Ansprüche eine Positionierungsempfehlung ab.

#Batterierecycling

Um die Batterieeinheiten von Elektroautos besser zu recyceln, arbeiten Renault, Veolia und Solvay zusammen. Ziel der Partnerschaft ist es, eine sichere und nachhaltige Versorgungsquelle für strategische Batterierohstoffe wie Kobalt, Nickel und Lithium zu schaffen.

#numbers

34 Millionen Elektroautos
Studie rechnet mit 34 Millionen Elektroautos in Europa bis 2030. Hinzu kommen gut 14 Millionen Plug-in-Hybride.
Damit wäre im Jahr 2030 jedes fünfte zugelassene Auto in Europa ein Elektrofahrzeug.

#Lösung

FEV hat via seine Tochter FEV STS eine standardisierte Schnittstellenlösung für Batteriemodul-Prüfstandstests auf den Markt gebracht. Dadurch sollen aufwendige Umrüst- und Anpassungsarbeiten an Batterie-Testanlagen entfallen.

#Batteries

European Manufacturers Race on Electric Vehicle Batteries.
With Europe expected to lead the world in electric-car sales for a second straight year, an epic rush to build a battery-supply chain from scratch is playing out across the continent.

#SecondLife

Automakers and startups are eying ways to reuse batteries before they’re sent for recycling as part of a small and growing market.

#EVdemand

Are electric vehicle projections underestimating demand?
The 2020s are poised to be a decade of disruption for the automotive industry, as trends around connected, autonomous, shared and electric technology gain pace.

ABB und AWS entwickeln eMobility-Cloud für Flotten

ABB und Amazon Web Services haben angekündigt, in einer Partnerschaft eine cloudbasierte digitale Lösung für das Echtzeitmanagement von Elektrofahrzeugflotten entwickeln. Mit der Plattform soll das Flottenmanagement „effizienter und zuverlässiger“ gestaltet werden, so ABB.

#mobility #cloud #digital #fleetmanagement

Drastische Gewichtsabnahme: Die Karosserie von Elektroautos wird zum Akku

Die neue Batterie hat eine negative Elektrode aus Kohlefaser und eine positive Elektrode aus einer mit Lithiumeisenphosphat beschichteten Aluminiumfolie. Das neue Material ist nicht nur für Autos. Man könnte daraus auch besonders leichte Pedelecs und die Gehäuse elektronischer Geräte bauen.

#innovation #futurebattery #futuretrends

Traton stockt Entwicklungsbudget für eMobility auf

Die VW-Nutzfahrzeugtochter Traton hat ihre Investitionen in die Elektromobilität aufgestockt. In Forschung und Entwicklung für die E-Mobilität sollen bis zum Jahr 2025 insgesamt 1,6 Milliarden Euro fließen, wie der Nutzfahrzeughersteller nun entschieden hat.

#electromobility #investment #Traton

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Maschinenbau hält an Ausbildungsplänen fest

Trotz der Corona-Krise wollen die meisten Maschinenbauer weiter an ihren Ausbildungsplänen festhalten.

Vor allem um den eigenen Fachkräftenachwuchs zu sichern, würden die Unternehmen weiter auf Ausbildung setzen, erläuterte Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA-Hauptgeschäftsführer.

Jetzt erleben: Die PEM Academy – e-Learning von Experten für Experten

In den letzten Jahren kann man der Elektromobilitätsbranche beim Wachsen zusehen. Doch was bedeutet das für euch? Investiert jetzt in eine erfolgreiche Zukunft – investiert in Know-How und sichert euch die Fachkräfte von Morgen.

In unserer PEM Academy bieten wir Ihnen Vorträge zu aktuellen Themen der nachhaltigen Mobilität. Von Trainings bei euch vor Ort, Weiterbildungsseminaren online, bis hin zu individuellen Trainingskonzepten, zugeschnitten auf eure Bedürfnisse.

#Biden

US President Joe Biden has now officially presented his two-trillion dollar investment plan, with which he wants to fundamentally modernise the country’s infrastructure and stimulate economic growth through electric mobility measures.

#numbers

2 Billion USD Ontario, Canada, eyes $2B EV battery plant as province aims to be electric “hub of the future”. The project also fits into the federal Liberal government’s desire to rebuild the economy through green industries.

#Futurecity

San Luis Potosí (PEM Motion has an office there) is ranked 5th in the FDI Intelligence ranking of the Financial Times, in the category “Economic Potential” belonging to “Medium and Small Cities”. The city stands out for its ability to grow and attract investment.

#E-bikes

Kurzlebiger Trend oder nachhaltige Alternative? Der aktuelle VanMoof Mobilitäts-Report gibt uns spannende Einblicke in das Nutzerverhalten von Auto- und E-Bike-Fahrern.

#Autofrei

Wer Verkehrswende sagt, muss auch „autofreie Innenstädte“ sagen. Das klingt im ersten Moment sehr radikal. Podcast: Autofreie Innenstädte: Geht das?

#Velocity

In Aachen und Ravensburg hat Velocity bereits erfolgreich ein Verleihsystem und Stationen-Netz etabliert. Siegerland und Wittgenstein sollen die dritte Region auf der Landkarte des Anbieters werden.

HeiterBlick baut mit Partnern eine BZ-Straßenbahn

Die HeiterBlick GmbH entwickelt gemeinsam mit den Chemnitzer Unternehmen Hörmann Vehicle Engineering und Flexiva Automation & Robotik eine mit Brennstoffzellen betriebene Straßenbahn. Der vom BMVI geförderte Prototyp soll in den kommenden vier Jahren vorgestellt werden.

#fuelcell #madeingermany #zeroemission #realizingthefuture #innovation

Printed Electronics: Schaltkreise per 3D- Drucker eröffnen neue Möglichkeiten

Mit IoT verschieben sich die Prioritäten bei der Produktion von Elektronik. Es nun darum möglichst preiswert herzustellen. Die Schaltkreise werden nicht mehr auf Siliziumscheiben sondern auf flexible Materialien. Schweizer Forscher wollen dies mithilfe des 3D-Drucks meistern.

#innovation #futureelectronics #futuretrends

EU-gefördertes Projekt zu Leichtbaukomponenten für Elektroautos gestartet

Anfang Februar 2021 startete die erste Phase des dreijährigen EU-geförderten Innovationsprojekts LEVIS. LEVIS zielt darauf ab, Leichtbaukomponenten für Elektroautos unter Verwendung von Ökodesign- und Kreislaufansätzen zu entwickeln.

#mobilityismore #micromobility #futureready

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Warum “Hidden Champions” händeringend Fachkräfte suchen

Die Zahl der Arbeitslosen steigt, gleichzeitig suchen gerade Familienunternehmen nach qualifiziertem Personal. Sie haben auf dem Arbeitsmarkt gleich zwei Handicaps. Viele Schul- und Hochschulabsolventen haben Familienbetriebe gar nicht auf dem Radar und dann sind die Hidden Champions oft auch irgendwo auf dem Land, weitab der Großstadt angesiedelt. Mehr dazu im Artikel der Automobilwoche.

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft mit Fit4E

Die Zukunft der Mobilität hat begonnen. Erfahren Sie jetzt, wie Sie die Chancen des Wandels optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen können.
Verlassen Sie sich auf unsere Expertise und Erfahrungen aus zahlreichen erfolgreichen Projekten aus Industrie und Forschung. Vertrauen Sie auf unsere technologische Expertise, unser strukturiertes Vorgehen und überzeugen Sie sich selbst von unserer bewährten Methodik.

#megawatt

Lion Electric, ein kanadischer Hersteller von vollelektrischen Lastkraftwagen und Bussen, baut in Quebec eine neue Batterieproduktion sowie ein Innovationszentrum auf.

#numbers

6 Minuten Strom tanken, dann durchstarten: Varta baut kleine Power-Batterie: Es handelt sich nicht um eine reine Transaktionsbatterie, der Einsatzzweck liegt eher im HV Bereich.

#innovation

Das Bundesumweltministerium (BMU) fördert die Anschaffung von 20 Elektrobussen im Rahmen eines Verbundprojekts kleiner und mittlerer Verkehrsbetriebe in Bayern mit rund 6,2 Millionen Euro.

#fuelcell

Does hydrogen have a home in mobility? Hydrogen-fuelled mobility has the potential to address transport sector emissions, but it is not without its challenges. By Michael Zhan and Michael Bunker

#PBefG

Kurz gesagt: Das Personenbeförderungsgesetz legt fest, wer Personen von A nach B transportieren und unter welchen Umständen dies stattfinden darf. Doch warum bedurfte es hier einer Erneuerung?

#mobility

Der Bundesverband Taxi und Mietwagen befürchtet, dass zahlreiche Taxi-Unternehmen in Deutschland die Corona-Krise nicht überstehen werden. Viele hätten ihre Konzession schon zurückgegeben, Ende dieses Jahres werde ein Drittel der Autos nicht mehr auf der Straße sein.

VW-Tochter: Traton investiert in Elektro-Lkw

Traton will in den kommenden Jahren mehr Geld in die Entwicklung von Elektroantrieben stecken. Bis 2025 seien nun statt einer Milliarde Euro zusammengenommen 1,6 Milliarden für Forschung und Entwicklung in diesem Bereich vorgesehen, wie Traton am Montag in München mitteilte.

#emobility #tesla #zeroemission #realizingthefuture

Ford produziert volelektrische Transit Custom- Baureihe in Otosan

„Die nächste Generation der Transit Custom- Baureihe […] wird die Position von Ford […] in Europa stärken. [Es …] ist ein wertvoller Baustein […], speziell vor dem Hintergrund unseres Engagements für eine elektrifizierte Zukunft“. – Stuart Rowley, Präsident von Ford Europa

#emobility #futureofmobility #newbusiness

Ego Life ist wieder da – und kommt im Sommer auf die Straßen

Viele deutsche Elektroautofans freuten sich, als es im Februar 2021 hieß: Der Ego Life kommt definitiv wieder. Uns geht es ebenso – es geht nicht nur um die Marke eGo, es geht um die Mobilitätsstandort Aachen.

#mobilityismore #newconcept #aachen

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister will Zulieferer bei Transformation weiter fördern

Armin Willingmann, Wirtschaftsminister von Sachsen-Anhalt, will Autozulieferer beim Wandel hin zur Elektromobilität weiter unterstützen. “Investitionen in Zukunftstechnologien sind für die Unternehmen die Grundlage, um hochwertige Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen. Hier müssen wir über die Corona-Krise hinausschauen und schon jetzt die Weichen stellen, um nahtlos an unsere erfolgreiche Förderpolitik anzuknüpfen.”

Wie kann auch Ihr Unternehmen vom Wandel zu E-Mobilität profitieren?

Finden Sie es heraus! Mit unserem Fit4E-Ansatz: Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre bisherigen Produkte & Kernkompetenzen anhand Ihrer Applikationsfähigkeit für die Elektromobilität. So können wir für Sie die potentiellen Anwendungsfelder in der Elektromobilproduktion identifizieren. Dies untermauern wir mit einer Marktumfeldanalyse und dem erwartenden Umsatz für Ihre potentiellen Produkte. So leiten wir zugeschnitten auf Ihre Ansprüche eine Positionierungsempfehlung ab.

Jetzt mehr unter: pem-motion.com/fit4e

#bilanz

Hyundai ist in Sachen Emissionen gut ins Jahr gestartet. Nach zwei Monaten belegen die Koreaner Platz eins unter allen Marken auf dem deutschen Automobilmarkt (ausgenommen reine E-Auto-Hersteller).

#numbers

~4,5 Mrd. US-$ will der Batteriehersteller LG Energy Solution bis Ende 2025 in sein US-Geschäft investieren, um seine dortige Batterieproduktionskapazität massiv auszubauen.

#futuretrend

EnBW: „E-Auto auf Jahre die vorherrschende Lösung” Timo Sillober, Leiter Verkauf und Betrieb bei EnBW. Er kümmert sich in dieser Funktion auch um den Aufbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos.

#wirtschaft

Der Apple-Auftragsfertiger Foxconn verhandelt laut einem Medienbericht nun auch mit dem vietnamesischen E-Auto-Startup VinFast über eine Kooperation zur Entwicklung von Batterien und anderen Komponenten für Elektroautos.

#pemacademy

Die PEM Academy bietet wir umfangreiches Wissen aus der e-Mobilität. Überzeugen Sie sich jetzt selbst und sichern Sie sich unseren Kennenlernrabatt.

Code: ACADEMY21

#tesla

Allmählich kann man mit dem Countdown beginnen: In diesem Mai will Tesla nach Aussagen gegenüber Logistik-Firmen die ersten Prototypen des Model Y in seiner deutschen Gigafactory in Grünheide bei Berlin produzieren, und bis dahin sind es nur noch höchstens zehn Wochen.

Elektroautos Deutschland Februar: Platz 2 für Tesla Model 3

Für Tesla insgesamt zeigen sie einen relativ starken zweiten Monat im Quartal: Nach nur 422- mal im Januar (allerdings schon mehr als doppelt so viele wie ein Jahr zuvor) kam das Model 3 jetzt 1910-mal neu auf deutsche Straßen.

#emobility #tesla #zeroemission #realizingthefuture

Polestar baut Netz an Spaces aus

Die schwedische Elektromarke Polestar eröffnet weitere Spaces in Stuttgart, Hamburg und München. Besucher haben aufgrund der aktuellen Umstände den Space nahezu für sich allein. Sowohl an den drei neuen Standorten als auch in Düsseldorf und Köln setzt Polestar auf Click&Meet.

#emobiliy #futureofmobility #futuretrends

Tier zieht in die Free Now App ein

Tier partnert mit Free Now und integriert sein E-Scooter-und E-Moped- Angebot in die Free Now App. In Deutschland werden die Fahrzeuge von Tier ab April in acht deutschen Städten über Free Now verfügbar sein, im nächsten Schritt geht das Angebot dann auch in Frankreich an den Start.

#mobilityismore #micromobility

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Akzeptanz von autonomen Lastenrädern

Umweltpsychologinnen der Uni Magdeburg untersuchten Akzeptanz von autonomen Lastenrädern. Demnach verbindet eine Mehrzahl der Probanden das Thema autonomes Fahren mit positiven Emotionen und spricht sich für eine baldige Einführung autonomer Lastenräder aus. Ziel der Wissenschaftler ist es, eine Rufbereitschaft autonomer Lastenräder in der Landeshauptstadt Magdeburg zu realisieren.

Autonome Lastenfahrzeuge aus Aachen Das Start-Up Ducktrain

Ducktrain: Ein schlaues, elektrisches und automatisiertes Leichtfahrzeug für die urbane und industrielle letzte Meile. Das virtuelle Koppeln von 5 einzelnen Ducks in einen Ducktrain, ermöglicht die gleiche Nutzlast, wie ein normaler Lieferwagen.
Jetzt die Idee hinter Ducktrain erfahren und im kurzen Video einen ersten Überblick erhalten!

#megawatt

Ein branchenübergreifendes Konsortium unter Schirmherrschaft des VDA hat im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität den Förderantrag zum Megawattladen für Nutzfahrzeuge eingereicht.

#numbers

10.9 Mio. Fahrzeuge umfasst laut einer Analyse des ZSW der weltweite Bestand an Pkw und leichten Nutzfahrzeugen, die einen Batterie-elektrischen Antrieb, Plug-in-Hybrid oder Range Extender haben in 2020.

#innovation

HyPoint hat den ersten funktionsfähigen Prototyp seiner im vergangenen Jahr angekündigten luftgekühlten Brennstoffzelle für elektrische Fluggeräte vorgestellt.

#wirtschaft

ElringKlinger hat einen großen Auftrag über Zellkontaktiersysteme erhalten. Der Konzern beliefert ab dem ersten Halbjahr 2022 das deutsche Werk eines globalen Batterieherstellers, der dort Akkusysteme für die Serienplattform eines deutschen Premium-OEM fertigt.

#pemacademy

Die PEM Academy bietet wir umfangreiches Wissen aus der e-Mobilität. Überzeugen Sie sich jetzt selbst und sichern Sie sich unseren Kennenlernrabatt.
Code: ACADEMY21

#mobility

Das BMVI hat einen neuen Förderaufruf für kommunale und gewerbliche Elektromobilitätskonzepte gestartet. Außerdem nennt das Ministerium das Resultat eines jüngst abgewickelten E- Fahrzeugförderprogramms speziell für kleine und mittlere Betriebe und Handwerker.

Warp-Antrieb: Forscher verkünden überraschenden Durchbruch

Der Warp-Antrieb könnte greifbarer geworden sein als je zuvor. Das neue Konzept dazu wurde selbst vom geistigen Vater der bisher gängigen Theorie anerkannt. Veröffentlicht wurde die Studie von Wissenschaftlern des Advanced Propulsion Laboratory (APL) von Applied Physics im Journal “.

#future #scifi #Antrieb #Warp #science

Cem Özdemir: „Die Menschen warten auf die Verkehrswende“

Wenn es nach den Grünen ginge, käme das Ende des Verbrenners 2030, bekräftigte Özdemir in einem Interview mit dem „Tagsspiegel“. „Über 50% des Exports von deutschen Autos geht in Absatzmärkte, die den Ausstieg aus dem fossilen Verbrenner beschlossen oder zumindest geplant haben.“

#futureofmobility #futuretrends #emobiliy #elektro

Keine Neuentwicklungen für Europa: Renault baut Fahrzeuge für Mitsubishi

Mitsubishi zieht sich nicht aus dem europäischen Markt zurück, wird aber künftig mehrere nahezu baugleiche Modelle vom Allianzpartner Renault in Frankreich bauen lassen und keine eigenen neuen Modelle mehr für Europa entwickeln.

#strategy #takedescisions #oem #emobility

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Versicherungsverband: Höhere Brandgefahr ist ein Mythos

Einige Kommunen in Deutschland haben E-Autos aus Tiefgaragen verbannt, weil von ihnen angeblich ein höheres Brandrisiko ausgeht. Der Versicherungsverband GDV widerspricht dieser These. Es fänden sich in den Zahlen keine Hinweise darauf. Laut GDV besäßen Autos mit Verbrennungsmotor aufgrund des brennbaren Treibstoffs im Vergleich zu Stromern eine sogar höhere Brandlast.

Shell und Alfen testen Batterie-gestützte HPC-Lösung

Shell und Alfen haben an einer Tankstelle im niederländischen Zaltbommel im Zuge eines Pilotprojekts eine Batterie-gestützte Ladelösung mit 350 kWh installiert. Das System arbeitet mit zwei Ladepunkten à 175 kW und ist gleichzeitig zum „Peak Shaving“ in ein virtuelles Kraftwerk integriert. „Das Pilotprojekt kombiniert die Batterie von Alfen mit dem Know-how von Shell im Bereich des Schnellladens, einschließlich des Software-Managements der Shell-eigenen Unternehmen NewMotion und Greenlots“, heißt es in einer Mitteilung von Shell.

#KI

Mit KI Wälder schützen und bewirtschaften: Unterstützung fü Försterinnen und Förster im Revier: KIT und EDI GmbH entwickeln ein Assistenzsystem mit Künstlicher Intelligenz (KI) für das Waldmanagement.

#numbers

55.000 Autokilometer könnten pro Woche in der Region Karlsruhe eingespart werden. Das zumindest hat das KIT nun ermittelt. Öffentliche Verkehrsmittel sollten dazu mit individuellen und flexiblen Mobilitätsangeboten vernetzt werden.

#digital

Das erstmals mit dem vollelektrischen Volvo XC40 eingeführte Infotainment-System auf Android-Basis kommt künftig auch in den größeren Baureihen der schwedischen Automobilmarke zum Einsatz.

#Flott

XPeng bringt neue E-Autos mit LFP-Batterie in den Markt. Die Fahrzeugpalette wird um neue Modellversionen mit Lithium-Eisenphosphat-Batterien (LFP) erweitert. Auf dem chinesischen Markt sind nun drei neue Fahrzeuge mit LFP-Batterie zu haben.

#pemacademy

Die PEM Academy bietet wir umfangreiches Wissen aus der e-Mobilität. Überzeugen Sie sich jetzt selbst und sichern Sie sich unseren Kennenlernrabatt.
Code: ACADEMY21

#teslainnovation

Erst hatte Tesla-CEO Elon Musk nur eine Verzwanzigfachung der Zahl der Teilnehmenden am laufenden Beta-Test für die neueste Version des Autopilot-Systems angekündigt, doch jetzt scheint er sich für eine komplette Freigabe entschieden zu haben.

Berlin soll „mittelfristig“ Zero- Emission-Zone erhalten

Berlin soll zur Verbrenner- freien Zone werden: Die rot-rot-grüne Koalition strebt an, erst das Gebiet innerhalb des S-Bahn-Rings und später die gesamte Stadt zur sogenannten Zero-Emission-Zone zu machen, nennt aber keine konkrete Deadline für das Verbrenner-
Aus.

#infrastructure #mobilityismore #zeroemission #realizingthefuture

Ibeo Automotive Systems erprobt LiDAR- Systeme in Berlin und Peking

Ibeo Automotive Systems erprobt LiDAR-Systeme für automatisiertes Fahren in Berlin und Peking. Der neu entwickelte ibeoNEXT-
Solid-State-LiDAR kommt im SUV-Modell Wey von Chinas SUV und Pick-up- Hersteller Great Wall Motor (GWM) zum Einsatz.

#autonomesfahren #futureofmobility #futuretrends #newmobility

Next E.Go Mobile peilt mit frischem Geld die Produktion im Juni an

Edward Norton hat eine Schwäche für E.Go: Immerhin ist der US-amerikanische Schauspieler einer der Investoren, die der Aachener Elektroautobauer für sich gewinnen konnte. Insgesamt konnte das Start-up 30 Millionen Euro einsammeln. Im Juni soll es bereits losgehen.

#egolife #dreambig #aachen #emobility

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Eine KI-Mobilitätsdatenplattform für industrieübergreifendes Flottenlernen

Eine KI-Mobilitätsdatenplattform für industrieübergreifendes Flottenlernen empfiehlt ein neues Whitepaper der Plattform Lernende Systeme. Dort sollen die wenigen verfügbaren Daten zu Ausnahmesituationen (sog. Corner Cases) zusammengetragen werden. So soll die Plattform das Training von KI-Systemen im gesamten Mobilitätssektor verbessern und zur Sicherheit des automatisierten Fahrens beitragen.

Wasserstoff statt Erdgas: Spaniens Keramikindustrie wird zum europäischen Vorreiter

Rund 95 Prozent der spanischen Keramikindustrie befindet sich in der Provinz Valencia. Sie stellt somit einen wichtigen Wirtschaftsfaktor in der Region dar. Gleichzeitig werden die Brennöfen aktuell noch mit Erdgas betrieben. Die Keramikhersteller sind dadurch für rund ein Drittel der CO2-Emissionen in der Provinz verantwortlich. Zukünftig dürfte sich dies allerdings ändern. Denn als eine der ersten Industrien weltweit, möchten die spanischen Keramikhersteller ihre Produktion vollständig auf die Nutzung von grünem Wasserstoff umstellen.

#nachhaltig

In Städten stammt der Nektar von unterschiedlichen Pflanzenarten. Unabhängig davon sind Privatgärten enorm wichtig. Denn sie sind für stolze 85 Prozent des Nektarangebots verantwortlich.

#numbers

2.500 KfW-Wallbox Förderanträge pro Tag werde durchschnittlich beantragt. Ende Februar 2021 (Stand 25.02.2021) wurden bereits Förderungen für über 300.000 Ladepunkte beantragt. Tendenz steigend!

#innovation

Mit Power-to-X-Technologien und erneuerbaren Energien lässt sich CO2 in Kohlenstoffmonoxid und Sauerstoff spalten und in synthetische Stoffe wie Kraftstoffe umwandeln.

#Flott

Im Rahmen einer strategischen Zusammenarbeit wollen Mobileye, Transdev ATS und die Lohr Group autonome Mobilitätsdienste entwickeln und bereitstellen – konkret geht es um selbstfahrende Shuttle-Flotten.

#pemacademy

Die PEM Academy bietet wir umfangreiches Wissen aus der e-Mobilität. Überzeugen Sie sich jetzt selbst und sichern Sie sich unseren Kennenlernrabatt.

Code: ACADEMY21

#megawatt

Großauftrag für Tesla! Er stammt von dem Energie-Unternehmen Neoen, das mit Akku-Technik von Tesla in Australien die Anlage Hornsdale Reserve betreibt. Eine Victorian Big Battery zur Stabilisierung des Stromnetzes in dem Bundesstaat. In einer aktuellen Mitteilung sind 300 Megawatt angegeben.

Carsharing- und E-Scooter- Anbieter wollen an ihrem Image arbeiten

Immer mehr Menschen leihen E-Tretroller oder nutzen Carsharing. Die zahlreichen Fahrzeuge auf Straßen und Gehwegen stoßen aber auch auf Kritik. Ein neuer Verband soll am Image der Branche arbeiten und für eine bessere Vernetzung sorgen.

#infrastructure #mobilityismore #micromobility #realizingthefuture

“Integrierter Technologiekonzern”: Schaeffler plant keine Aufspaltung

Schaeffler will sich nicht wie derzeit einige andere Auto- und Mischkonzerne aufspalten. “Trennen nur um des Trennens willen ist kein schlüssiges Konzept, auch wenn die Börse so etwas gelegentlich toll findet”, sagte Schaeffler- Vorstandschef Klaus Rosenfeld der “Süddeutschen Zeitung”

#oem #futureofmobility #futuretrends #boerse

VW strafft E-Ziele – Artemis vor dem Aus?

VW verschärft seine konzernweiten Elektro-Ziele. Im Jahr 2030 soll der E-Anteil laut Medienbericht höher ausfallen als geplant. Dafür werden auch die Entwicklungsaufgaben unter den Konzernmarken neu verteilt – das betrifft auch das Audi-Projekt Artemis.

#industry #emobility #futureofmobility #audi #vw

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Patrik Tykesson, Kumpan electric im Elektroauto- News.net Podcast

Gestartet mit der Vision, sämtliche Verbrenner-Zweiräder durch elektrifizierte Alternativen zu ersetzen, zeigt sich dass Visionen sich verändern können – teilweise sogar müssen. So sieht es Patrik Tykesson, einem der drei Gründer von Kumpan electric. Auch künftig will man dazu beitragen, dass 2030 mehr E-roller als Benzinger auf europäischen Straßen fahren. “Damit das Realität wird, entwickeln wir unsere Kumpane stetig weiter und forschen an neuen Ideen und Technologien, um noch besser zu werden”, so Patrik sinngemäß.

Erfahren Sie mehr!

BMW will Produktion elektrifizierter Fahrzeuge in Dingolfing verdoppeln

Im BMW-Werk Dingolfing soll die Produktion elektrifizierter Fahrzeuge in diesem Jahr von aktuell knapp 20.000 auf über 40.000 Fahrzeuge mehr als verdoppelt werden. Dazu soll u.a. der rein elektrische BMW iX beitragen.

Der Produktionsstart des im vergangenen Jahr präsentierten BMW iX ist für den Sommer dieses Jahres geplant. Der Marktstart wird für November avisiert. Neben dem iX sollen aber auch zwei neue PHEV-Varianten der 5er-Reihe für die Produktionssteigerung verantwortlich sein.

#Innovation

Die schwedische Rederei Wallenius Wilhelmsen will einen Auto-Transporter bauen lassen, der sich hauptsächlich mit der Kraft des Windes bewegt. Ein tolles Projekt bei wachsender globaler Logistik.

#numbers

1.500 Brennstoffzellen-LKW von HYZON bis 2026 in Neuseeland unterwegs. Parallel dazu wird das neuseeländische Unternehmen Hiringa Energy die landesweite Infrastruktur für die Wasserstoffbetankung ausbauen.

#Infrastuktur

Neben dem SchnellLG hat das Bundeskabinett zudem die Novelle des Energiewirtschaftsrechts beschlossen. Der umstrittene § 14a, ist in der beschlossenen Fassung nicht mehr enthalten.

#2rad

Die Fahrradbranche wird zu einem Wirtschaftsfaktor und wächst rasant – nicht erst seit der Corona-Pandemie. Sie muss sich modernisieren, um mit der Nachfrage Schritt zu halten. Neue Denkansätze und das Auslagern klassischer organisatorischer Prozesse sind hier nur ein Teil zum künftigen Erfolg.

#more2wheels

Wie kann die Zweiradbranche der immensen Nachfrage gerecht werden und gleichzeitig Innovation voran treiben? Finden wir gemeinsam eine Lösung. Jetzt mehr erfahren

#fuelcell

Das Bundesverkehrsministerium hat eine neue Förderrichtlinie für die Schiene veröffentlicht: Um die Emissionen im Schienenverkehr zu reduzieren, sollen neben dem Ausbau des Oberleitungssystems Antriebssysteme mit verminderten CO2-Emissionen zum Einsatz kommen.

Wie sich Elektro-Lkw und E-Busse in das Nachhaltigkeitskonzept einfügen

Die Markteinführung des ersten vollelektrischen Lkw von Scania markiert einen Meilenstein auf dem Weg, den das Unternehmen und seine Kunden in Richtung eines fossilfreien kommerziellen Transportsystems eingeschlagen haben, so der Lkw-Hersteller in einer aktuellen Mitteilung.

#infrastructure #mobilityismore #emobility #realizingthefuture

KfW-Wallbox-Förderung wird aufgestockt – Nachfrage zu stark

Dass die Aufstockung notwendig ist zeigt ein Blick auf die Zahlen: Bei 900€ Zuschuss pro Wallbox hätten rechnerisch 222.222 Ladepunkte gefördert werden können. Zum 31. Januar zählte die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) schon 192.281 Anträge auf insgesamt 237.507 Ladepunkte.

#emobiliy #futureofmobility #infrastructure #wallbox

ArcelorMittal profitiert von Nachfrageerholung

Der Stahlkonzern hat im vierten Quartal von einer Erholung des wirtschaftlichen Umfeldes insbesondere in der Automobilindustrie profitiert. So konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorquartal von rund 13,3 Milliarden auf knapp 14,2 Milliarden US-Dollar (11,7 Milliarden Euro) zulegen.

#industry #aufschwung

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Nerven aus Stahl – Verkehrsplaner

Führe ein einziger Bus die Strecke, die jährlich im deutschen ÖPNV gefahren wird, er käme zehnmal zum Neptun und zurück. Es wären 95 Milliarden km – so viel wie in Wirklichkeit über 10 Milliarden Fahrgäste zurücklegen. Dafür, dass eine so große Infrastruktur reibungslos läuft, sind deutschlandweit Hunderte Verkehrsplaner verantwortlich – in Stadtwerken, Verkehrsverbunden oder Trägerbetrieben. Welche Herausforderungen der Job mit sich bringt und was erfolgreiche Verkehrsplaner ausmacht, das hat uns einer verraten, der diesen Beruf schon seit 25 Jahren ausübt.

Walther-Werke und Bender schließen Technologiepartnerschaft

Die Walther-Werke und Bender bündeln ihr Know-how im Bereich Ladeinfrastruktur für Elektromobilität mit einer Technologiepartnerschaft. Die beiden Unternehmen wollen zusammen die Entwicklung intelligenter Ladelösungen vorantreiben – ein erstes Produkt gibt es schon.

Die neue Wallbox-Serie smartEVO der Walther-Werke ist mit dem neuen Laderegler CC613 von Bender inklusive der integrierten DC 6 mA Fehlerstromerkennung ausgerüstet.

#Börse

Hyzon Motors hat den Zusammenschluss mit der an der Nasdaq gelisteten Decarbonization Plus Acquisition Corporation angekündigt. Auch bei dieser Fusion geht’s um einen schnellen Börsengang.

#numbers

16.000 neu zugelassene E-Autos in Deutschland in 2020. Der ID.3 kam auf 7144 Neuzulassungen, gut doppelt so viele wie das Tesla Model 3. Auch das Renault-Elektroauto Zoe war mit 5349 deutschen Neuzulassungen im Dezember 2020 häufiger vertreten als der Basis- Tesla.

#gesetz

Neben dem SchnellLG hat das Bundeskabinett zudem die Novelle des Energiewirtschaftsrechts beschlossen. Der umstrittene § 14a, ist in der beschlossenen Fassung nicht mehr enthalten.

#mobilityismore

Eignet sich das E-Scooter-Prinzip auch für Rollstuhlfahrer? Der schwedische Anbieter Voi glaubt daran und kooperiert deshalb mit dem österreichischen Unternehmen Klaxon. Die ersten Versuche wollen die Partner in New York starten.

#autonom

Viele Autobauer und Computerkonzerne forschen am autonomen Fahren. Doch die Kunden sind noch nicht von der Technologie überzeugt, wie eine Studie zeigt.

#fuelcell

Nicht einmal 2 Jahre ist es her, dass die Fertigung des streng limitierten Polestar 1 gestartet ist und schon läuft diese aus. Wie das schwedische Unternehmen zu verstehen gibt seien die letzten Produktionsplätze für den PHEV Polestar 1 belegt worden.

Attraktivitätsverlust für Bahn, Fernbus und Flugzeug

Während die Menschen in der Corona-Krise stärker auf den Pkw zurückgreifen, verliert die Bahn im Fernverkehr an Zuspruch – eine Entwicklung diametral zur Verkehrswende. Die Studie zeigt zudem: Das Mobilitätsverhalten nach Corona ist reversibel, aber nicht in allen Kundensegmenten.

#infrastructure #oeffi #mobilitaet

Neue Studie: So wirksam ist die CO2-Steuer

Die zu Jahresbeginn eingeführte CO2-Steuer kann nach Berechnungen des Essener Wirtschaftsforschungsinstituts RWI den Kohlendioxidausstoß von Pkw in Deutschland um mindestens 740.000 Tonnen reduzieren. Das entspreche etwa 0,8 Prozent aller CO2-Emissionen von Personenkraftwagen.

#emobiliy #futureofmobility #reduce #reduceco2

Onto flottet 275 Hyundai-Stromer ein

Der All-inclusive- Elektroauto-Abonnementdienst ’Onto’ flottet noch in 2021 275 neue Hyundai Elektroautos ein. Bereits im Juli konnte Renault eine massive Order über 1.100 Renault ZOE verzeichnen.

#infrastructure #emobility #newmobility #innovation

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Gesetz zum autonomen Fahren passiert das Bundeskabinett

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer: „Deutschland wird als erstes Land weltweit autonome Fahrzeuge aus den Forschungslaboren auf die Straße holen – heute sind wir diesem Ziel einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Es freut mich sehr, dass das Kabinett den Weg frei gemacht hat für unser Gesetz zum autonomen Fahren. Jetzt geht der Entwurf an Bundestag und Bundesrat zur weiteren Beratung.“

Lesen Sie mehr zum Thema.

Ducktrain: Mit autonomen Cargo-Anhängern gegen den Verkehrskollaps

Wir brauchen dringend neue Konzepte für die Auslieferung von Gütern und Paketen auf der letzten Meile“, sagt Mitgründer und Geschäftsführer Kai D. Kreisköther. Kreisköther und seine Mitgründer Markus Werle und Fabian Kober sind überzeugt davon, die Probleme lösen zu können – mit schlanken Elektrofahrzeugen, von denen sich bis zu fünf miteinander koppeln lassen. In einem solchen „Ducktrain“, wie das Startup diese Lieferzüge nennt, könnten Pakete, Lebensmittel und andere Güter in großer Menge in die Stadt befördert werden.

#Partnership

Volkswagen und Microsoft vertiefen ihre Partnerschaft. Beide Konzerne wollen bei der den Themen Vernetzung und automatisiertes Fahren zusammenarbeiten.

#numbers

3.300m² Fläche soll die HyFaB-Forschungsfabrik in Ulm haben. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat den Spatenstich für die Hy-FaB-Forschungsfabrik vollzogen.

#startklar

Eigentlich wollte das Schweizer Unternehmen Micro Mobility sein Elektro-Kleinstfahrzeug bereits 2018 auf den Markt bringen. Daraus wurde nichts. Nun soll der Microlino im Herbst so weit sein.

#sachsen

Bündnis hat sich beim Standortwettbewerb des BMVI für das deutsche Technologie- und Innovationszentrum Wasserstoff beworben. Kern der Bewerbung ist ein Konzept namens „HIC – Hydrogen and Mobility Innovation Center“ mit Standort in Chemnitz.

#robotaxi

Toyota will in einigen Jahren eigene Robotaxis auf den Markt bringen. Damit der Plan aufgeht, holt der japanische Autobauer das Software-Start-up Aurora mit ins Boot.

#infrastructure

Statkraft tätigt einen weiteren Zukauf im Bereich Ladeinfrastruktur: Der staatliche norwegische Energiekonzern hat die Übernahme von 51 Prozent der Anteile des schwedischen Anbieters Bee Charging Solutions angekündigt. Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 erfolgen.

EnBW: Trotz E-Auto Boom keine Versorgungslücke im öffentlichen Ladenetz

Bis Ende des Jahres sollen die Schnellladestellen auf 1.000 verdoppelt werden. Timo Sillober, CSO im Bereich Elektromobilität bei der EnBW prognostiziert “Mit der Verdoppelung der Standorte werden wir bis Jahresende in Deutschland unsere Schnellladepunkte nahezu verdreifachen.”

#infrastructure #mobilityismore #emobility #realizingthefuture

Elektroautos im ADAC-
Ecotest: Hyundai Ioniq ist am sparsamsten

Der Automobilclub ADAC hat sich in einem aktuellen Beitrag diesen beiden Gegebenheiten gewidmet und Verbräuche und Ladeverhalten einiger aktueller Elektroauto-Modelle verschiedener Größen und Preisklassen im laut eigener Aussage „realitätsnahen ADAC Ecotest“ ermittelt.

#emobiliy #futureofmobility #ecodrive

Amazon beginnt Tests mit Rivian- Lieferwagen in LA

Amazon hat mit den ersten Tests des eigens für den eCommerce-Riesen entwickelten E-Lieferwagens von Rivian begonnen. Das Fahrzeug wird derzeit auf einigen Lieferrouten erprobt. Bis Ende 2021 soll der E-Transporter in 15 weiteren Städten fahren.

#infrastructure #emobiltiy #ecommerce #innovation

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Mazda first OEM to join the eFuel Alliance

Mazda today announced that it has become the first automotive manufacturer to join the eFuel Alliance. The Alliance brings together organisations and interested parties that support the goal of establishing and promoting CO2-neutral e-fuels and hydrogen as a credible and real contributor to reducing emissions in the transport sector. Electrification is a key pillar within Mazda’s multi-solution strategy and by 2030 all Mazda vehicles will be electrified. However, many vehicles will continue to have an internal combustion engine.

Großes Potential für deutsche Zellproduktion

Marc Locke vom Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components (PEM) der RWTH Aachen sprach mit Battery-News über die kürzlich veröffentlichte VDMA-Roadmap „Batterie-Produktionsmittel 2030“, an deren Erarbeitung er maßgeblich beteiligt war. Dabei erklärte er, wo der deutsche Maschinen- und Anlagenbau in Sachen Batterieproduktion im Vergleich zur Konkurrenz aus Asien aktuell steht und welche Entwicklungen sich aktuell abzeichnen.

Jetzt das ganze Interview lesen unter: Battery-News.de

#Börse

Die Aktie von Auto1 ist sehr gefragt, der Kurs ist schon in der ersten Stunde deutlich gestiegen. Die Erstnotiz lag mit 55 Euro weit über dem Ausgabepreis von 38 Euro. Danach sank der Kurs zunächst wieder leicht.

#numbers

500 Mio. US $ soll das israelische Start-Up Ree aus einem Deal mit 10X Capital Venture Acquisition Corporation erhalten. Das dürfte den Bösengang erleichtern.

#innovation

“[…] Wir [haben] bereits klar definiert, wie die Zukunft aussehen wird.” so Truck-Vorstandschef Martin Daum. Daimler bringt seine Nutzfahrzeugsparte an die Börse. Der Fokus: Alternative Antriebe.

#aachen

Ekoenergetyka baut 17 Depot-Lader in Aachen. Hintergrund der Ladeinfrastruktur-Installation ist die Beschaffung von 27 Mercedes eCitaro durch die ASEAG. Die ASEAG hat sich dabei für die maximal mögliche Anzahl an Batteriemodulen entschieden, jeweils 292 kWh.

#OpenforKI

Der US-Fahrzeugzulieferer Meritor will Mitte 2021 mit der Produktion seines neuen E-Antriebs 14Xe für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge beginnen.

#fuelcell

Die niederländische Lademanagement-Plattform Everon der EVBox-Gruppe hat eine Dashboard-Lösung namens Business Portal auf den Markt gebracht, die speziell Flottenund Standortmanagern Übersicht und Kontrolle über die Leistung ihrer Ladeinfrastruktur liefern soll.

BaWü: Feldversuch zu E-Autos als virtuelles Kraftwerk

Der deutsche Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW und der niederländische Ladespezialist Jedlix kooperieren, um das Potenzial von Elektrofahrzeugen zur Bereitstellung von Regelreserve zu untersuchen. Geplant ist vor diesem Hintergrund ein Feldversuch, der in seinem Umfang in Deutschland einzigartig sein soll.

#infrastructure #mobilityismore #emobility #realizingthefuture

Erster Schnell-Ladepark in Mannheim

„Für die Akzeptanz von E[-…]mobilität ist neben einem engmaschigen Netz an Ladestationen auch die Verkürzung des Ladevorgangs unabdingbar“, sagt Ralf Klöpfer, Vertriebsvorstand der MVV Energie AG. Das Ziel: Allen Mannheimer Bürgern eine Schnell- Ladestation für Elektroautos im direkten Umfeld zur Verfügung zu stellen.

#change #emobility #movemobility #futuremobility #infrastructure

Schweden: Bee und Alfen vereinbaren Lieferdeal

Der schwedische Ladestationsbetreiber Bee Charging Solutions hat Alfen zum neuen Lieferanten für intelligente Ladestationen ernannt. Beide Unternehmen unterzeichneten vor diesem Hintergrund eine Rahmenvereinbarung für einen Anfangszeitraum von drei Jahren.

#infrastructure #emobility #ladesäulen #europe

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Nachhaltige und sichere Batterien: Forschung am Lebenszyklus

Batteriezellen mit einer dauerhaft hohen Leistungsfähigkeit können den ökologischen Fußabdruck von Anwendungen wie der Elektromobilität erheblich verringern. Denkbar ist es auch, solche Zellen nach Gebrauch weiterzunutzen, etwa in großen Netzspeicherverbunden. Doch nicht alle Zellen sind für solche „Second-Life-Szenarien“ geeignet, der Langzeitbetrieb erfordert das perfekte Zusammenspiel zahlreicher Komponenten und Materialien.

Lesen Sie jetzt mehr!

PEM Re-X-Audit: Jetzt schon an Morgen denken

Unter unserem Re-X Audit steckt eine ganzheitliche Prozessanalyse des Status Quo, über technische Potenziale, finanzielle Möglichkeiten und Marktchancen Ihrer Batterien über den gesamten Produktlebenszyklus.

Referenzen:
Überprüfung möglicher Second-Use Ansätze mit einem großen internationalen Automobilzulieferer Analyse potenzieller Geschäftsmodelle im Bereich Second-Use von Batterien für einen internationalen Automobilkonzern Design4Re-X Lösungen für verschiedene Batteriezellformate Erprobte Lösungen für verschiedene Batteriezellformate

#challange

Tesla CEO Elon Musk will 100 Mio. US $ in einem Wettbewerb für Technologien zur Befreiung der Luft vom Klimagas Kohlendioxid ausgeben. Den ganzen Artikel jetzt lesen.

#numbers

~2.700 e-Fahrzeuge setzte VW Nutzfahrzeuge 2020 ab. Auch in der Logistik ist seit dem StreetScooter viel passiert. Schön den Trend mitgestaltet zu haben!

#innovation

Hybridflugzeuge könnten die Atmosphäre von ätzenden Stickoxiden entlasten. Die Fluggeräte, deren Propeller elektrisch angetrieben werden, erzeugen den Strom selbst in ihrem Frachtraum.

#battery

Die von SVOLT angekündigten ersten kobaltfreien Lithium-Ionen-Batteriezellen sind ab sofort weltweit bestellbar. Angeboten werden die NMX-Zellen zunächst in zwei Größen: einer 115-Ah-Version mit 245 Wh/kg und einer 226-Ah-Zellvariante mit 240 Wh/kg.

#OpenforKI

Die deutschen Automobilbauer und -zulieferer sind deutlich aufgeschlossener gegenüber der Digitalisierung geworden. Neun von zehn Unternehmen (88 %) zeigen sich demnach offen für digitale Technologien.

#fuelcell

Das Wiesbadener Verkehrsunternehmen ESWE Verkehr hat zehn Brennstoffzellenbusse des Typs H2.CityGold bei CaetanoBus bestellt. Sie sollen im letzten Quartal 2021 ausgeliefert werden. Für CaetanoBus ist es der dritte Auftrag für Wasserstoff- Busse aus Deutschland.

Fahrgastzahlen brachen im
Corona-Jahr 2020 um die
Hälfte ein

Flix Mobility hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Wegen der Corona-Pandemie hat der Bus-/Bahn Anbieter den Betrieb nahezu komplett eingestellt. Das hinterlässt Spuren: Im Vergleich zu 2019 ist das Fahrgastaufkommen um rund die Hälfte auf 30 Millionen Menschen zurückgegangen.

#logistics #mobilityismore #corona

KIA stellt Stromer der nächsten
Generation in Aussicht

Entsprechend dem neuen Markenslogan „Movement that inspires“ stellte Kia Einzelheiten seiner neuen Strategie vor – nachhaltige Mobilitätslösungen für Kunden stehen dabei im Fokus. Eine wichtige Rolle kommt dem ersten KIA-Stromer der nächsten Generation zu teil.

#change #emobiliy #movemobility #futuremobility

„Direktbezahlsysteme erleichtern
den Betrieb von
Ladeinfrastruktur“

„Aus der Praxis und durch den Kontakt mit unseren Kunden wissen wir, dass der Zugang zur Ladeinfrastruktur für viele Betreiber und Emobilisten eine Hürde darstellt. Die Nutzung […] muss genauso einfach […] sein wie das Tanken[…] an konventionellen Tankstellen.

#infrastructure #emobility #ladesäulen

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

FH Münster baut Know-how für Batterie-Recycling auf

Die FH Münster ist an drei Projekten zum Recycling von Batterien beteiligt. Darunter an einer vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Studie namens „Demonstrationszentrum Batterie-Recycling“, in deren Zuge die FH mit der RWTH Aachen ein Konzept für ein Recycling-Zentrum entwickelt hat. Neben der Studie sind die Münsterer Wissenschaftler auch in den Projekten „DemoSens“ und „AURRELIA“ aktiv, die jeweils eine Laufzeit von drei Jahren haben und Teil des BMBF-Kompetenzclusters Recycling / Grüne Batterie, kurz Green Battery, sind beteiligt.

Erfahren Sie jetzt mehr.

Auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft von EV Batterien

„Meine Vision ist eine nachhaltige Wiederaufbereitung gebrauchter Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen.“

„Ich bin überzeugt davon, dass Ansätze der Kreislaufwirtschaft eine unausweichliche Strategie sind, sowohl die wirtschaftliche als auch ökologische Effizienz von Elektrofahrzeugen zu steigern.“

sagt Dr. Sarah Fluchs. Leiterin Remanufacturing & Sustainability PEM Motion

Lesen Sie jetzt unseren Blog zum Thema.

#emobility

Uber will Uber Green stark ausbauen: Nach dem Start in 15 Städten im vergangenen September hat Uber angekündigt, den Dienst in 1.400 weiteren Städten Nordamerikas verfügbar zu machen.

#numbers

231.600 vollelektrische Fahrzeuge lieferte VW 2020 an Kunden aus. Hinzu kamen 190.500 Plug In Hybride – der Konzern nimmt volle Kraft im Thema e-Mobilität auf.

#digitaldrive

Neuer Radar für Autopilot: Tesla beantragt nach Tests Zulassung bei US-Funkbehörde
Speziell beim Radar scheint Tesla ein Hardware-Update vorzubereiten, dies geht aus Informationen der US-Behörde FCC hervor.

#übernahme

Dürr übernimmt Mehrheit an Teamtechnik
Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr hat eine Mehrheitsbeteiligung von 75 Prozent der Teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH erworben, deren Produktspektrum vor allem Prüfsysteme für Elektro- und Hybridantriebe umfasst.

#newmembers

Das kalifornische Elektoauto-Startup Canoo hat kurz nach dem Börsengang sein Board of Directors. Darunter ist auch ein deutscher Manager.
Jetzt lesen

#fusion

Proterra, der US-Hersteller von Elektrobussen, Antrieben, Batterien und Ladesystemen, hat seinen Börsengang durch eine Fusion mit dem Investmentunternehmen ArcLight Clean Transportation angekündigt. Zu den Geldgebern im Zuge des Deals gehört u.a. der bestehende Investor Daimler Trucks.

Wasserstoff-LKW fährt für die Post über Schweizer Strassen

Das Logistikunternehmen RE-TRALOG mit Sitz in Wolfwil (SO) seinen ersten Wasserstoff-betriebenen LKW in den Dienst genommen. Zum Einsatz kommt hierbei ein Lastzug vom Typ Hyundai Xcient Fuel Cell. Dieser wird künftig im ständigen Dienst der Schweizerischen Post stehen.

#logistics #schweiz #fuelcell #wasserstoff #realizingthefuture

Kraftfahrt-Bundesamt: E-Mobilität in Deutschland auf der Überholspur

Die E-Mobilität hat sich in Deutschland im Jahr 2020 trotz der COVID 19-Pandemie stärker durchgesetzt als jemals zuvor. Alternative Antriebe beanspruchten rund ein Viertel aller Neuzulassungen im vergangenen Jahr für sich.

#deutschland #emobilität #alternativeantriebe #futuremobility

CATL plant bis 2025 Steigerung der Kapazität um Faktor 36 zu 2020

Neben der Reichweitensteigerung will das Unternehmen auch selbst massiv wachsen. 2021 soll die Kapazität auf 230 GWh gesteigert werden, bis 2025 auf 1.200 GWh. Dies kann nur mit der zeitgleichen Expansion nach Japan, Indonesien, in die USA und Europa gelingen.

#china #realizingthefuture #emobility #thinkbig

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Mobilität in der Stadt der Zukunft – TU Dresden wird Netzwerkpartner

„Die Aufnahme der TU Dresden […] in den EIT Urban Mobility ist für die TU Dresden und für unsere Fakultät Verkehrswissenschaften ein bedeutender Meilenstein. Das bringt die TU Dresden und die Fakultät insbesondere bei der Entwicklung des Potenzialbereichs ,Automatisierte und Vernetzte Mobilität‘ einen großen und wichtigen Schritt voran“, freut sich Prof. Angela Rösen-Wolff, Prorektorin Forschung der TU Dresden, über den Erfolg.

Erfahren Sie mehr…

WWU Münster: Forschung an stabilerer Zink-Luft-Batterie

Ein Team des MEET-Batterieforschungszentrums der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster befasst sich mit der Weiterentwicklung von Zink-Luft-Batterien. Ein von den Forschern kreierter Elektrolyt soll die Batterie stabiler machen. Zink-Luft-Batterien gelten als leistungsstark, umweltfreundlich, sicher und kostengünstig. Das große Manko: Sie sind sehr instabil. Das betont auch das Forscherteam aus Münster einleitend in einer kurzen Pressemitteilung anlässlich der Forschungsfortschritte.

#emobility

Absatz 2020: Mehr Elektroautos in Deutschland unterwegs
Der Marktanteil ist stark gestiegen, weil aufgrund der Corona-Pandemie insgesamt weniger Neuwagen zugelassen wurden.

#numbers

66,7%
Im Dezember brachte Norwegen es auf einen Marktanteil von 87,1% für E-Fahrzeuge. Mehr als 66% davon waren reine E-Fahrzeuge, der Rest Plug-In-Hybride.

#digitaldrive

Waymo To Stop Calling Their Technology “Self-Driving,” Criticizes Automakers Who Do
Instead, the company will use “more deliberate language” when talking about their autonomous driving technology.

#future

Helsinki liebäugelt mit Umrüstung seiner Lkw-Flotte: Im Rahmen des Projekts Stara eRetrofit bestehende Schwerlastfahrzeuge auf Elektroantriebe umstellen. Der Umbau des ersten Lkw, eines alten Scania P320, hat bereits begonnen. In den kommenden Monaten sind Probefahrten geplant.

#pem

Lisa Weichsel arbeitet seit 2019 als Projektingenieurin bei PEM Motion und ist im Themenfeld der funktionalen Sicherheit tätig. Erfahren Sie mehr über FuSi bei PEM Motion.

Jetzt lesen

#startup

Magna und Fisker arbeiten gemeinsam an neuen Assistenzsystemen. Neben der Nutzung von Kameras und Ultraschallsensoren enthält das ADAS-Paket eine neue Radartechnologie für die digitale Bildgebung. Das System wurde gemeinsam mit Technologie-Startup Uhnder entwickelt.

Großbritannien ist raus aus
EU: Handelspakt soll Brexit
verträglich gestalten

Mit Ende der 11 monatigen Übergangsfrist wurde nun die wirtschaftliche Scheidung vollzogen. In einem Gastbeitrag für den britischen “Telegraph” bezeichnete Johnson den in letzter Minute ausgehandelten Handelspakt mit der EU als “großen Gewinn für beide Seiten des Kanals”.

#brexit #automobil #mobilitaet #politics #europa

“Fast alle können überleben”:
Audi-Chef Duesmann
gegen weitere Corona-Staatshilfen
für Autobranche

Audi-Vorstandschef Markus Duesmann hält weitere staatliche Förderung für Automobilhersteller für nicht angemessen. Die Corona-Krise nage an den Gewinnen in der Branche, sagte Duesmann der “Süddeutschen Zeitung”.

#coronahilfen #automobilindustrie #audi #behonest

Apple-Partner Foxconn
plant Einstieg in Elektroauto-
Startup von BMW-Managern

Informationstechnologie und Auto-Industrie kommen sich immer näher. So hat der Apple-Auftragsfertiger Foxconn im Herbst 2020 ein eigenes Elektroauto-Chassis für Partner vorgestellt. Und will jetzt 200Mio. $ in das strauchelnde Start-Up Byton investieren.

#china #realizingthefuture #emobility

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Redox-Flow-Batterien mit pflanzenbasierten Elektrolyten auf dem Weg in die Praxis

Bislang enthalten fast alle Batterien Metallverbindungen, welche auf Lithium, Blei oder Vanadium basieren. Gewinnung und Recycling der metallischen Verbindungen sind aufwändig und unter Umständen mit Umweltproblemen verbunden. Nun rückt eine nachhaltige Alternative näher – ein deutsches Forscherteam entwickelt derzeit eine praxistaugliche Batterie, deren Elektrolyt auf einer pflanzlichen Verbindung aus Holz basiert.

Erfahren Sie mehr!

PEM Blog: 2 Prinzipien für eine nachhaltigere Zukunft der Mobilität: 2nd Life und Remanufacturing

Um Elektromobilität nachhaltig werden zu lassen, sollten Unternehmen schon in der Entwicklung eines E-Fahrzeugs an morgen denken. Wie wir bereits festgestellt haben, beinhaltet das Konzept der Nachhaltigkeit weit mehr als den Einbau eines elektrischen Antriebsstrangs. Im Remanufacturing liegt das Hauptaugenmerk auf der Wiederaufarbeitung der Batterien. Die Lebensdauer jeder Komponente eines Produkts soll verlängert und optimiert werden.

#emobility

Südkorea führt Preisobergrenze bei E-Auto-Förderung ein
Künftig gibt es keine Subventionen für E-Fahrzeuge, die mehr als 90 Millionen Won (umgerechnet ~ 67.800€) kosten.

#numbers

499.550 Teslas wurden 2020 verkauft. Damit hat das US-amerikanische Unternehmen seine Ziele eingehalten – eine deutliche Steigerung wie Q3 2020 auf.

#future

Diese Elektroautos kommen 2021: electrive.net wagt einen Blick in die e-Mobility Zukunft und macht Lust auf mehr Trendwende! Erfahrt, welche e-Fahrzeuge wir 2021 erwarten dürfen.

#meinung

Für Klimaschutz braucht es Gebote und Verbote meint zumindest Baden-Württembergs grüner Regierungschef Winfried Kretschmann. Bei der Bekämpfung des Klimawandels will er auch auf Verbote setzen. Als Vorbild nennt er die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie.

#pem

Für unsere PEM Academy arbeiten wir mit renommierten Partnern zusammen, um Ihnen hochwertige Inhalte zu bieten.

Jetzt mehr erfahren.

#newways

Othalos Plan für Afrika: »Genug Plastikmüll, um 1 Milliarde Häuser zu bauen« Das norwegische Start-up Othalo berechnete, dass es auf der Welt genügend Plastikmüll gibt, um mehr als 1 Milliarde hochwertige Häuser daraus zu bauen – und die Slums gründlich zu verwanden.

CEO Musk: „Tesla-Supercharger
werden für andere
Elektroautos zugänglich gemacht“

Gewohnt über Twitter lässt Musk eine Top- Info fallen. Seinen Ausführungen ließ sich allerdings nicht entnehmen, wie konkret die Pläne oder Vorbereitungen dafür sind. Auch auf Nachfragen ging der Tesla- Chef zunächst nicht ein.

#musk #tesla #mobilitaet #infrastructure

Xpeng liefert Elektro-SUV G3
erstmals in Europa aus

Der chinesische Elektroauto- Hersteller Xpeng hat mit der Auslieferung seiner E- Autos an Kunden in Norwegen begonnen und feiert somit seinen Marktstart in Europa.

#Expansion #future #china #emobiliy

Auf Jahressicht 20 Prozent
Rückgang: EU-Nutzfahrzeugmarkt

Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen hat sich in Europa nach dem herben Einbruch in der Corona-Krise im November mit 167.315 Lastwagen, Transportern und Bussen auf dem Niveau des Vorjahres gehalten.

#logistics #infrastructure #europe

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Ehem. Audi-/MINI-Manager unterstützt Microlino 2.0 auf Weg zur Serienreife

Hans-Peter Kleebinder, ehem. Leiter MINI Deutschland und CMO Audi Deutschland, ist Mitte Dezember dem Micro Advisory Board beigetreten. In der Vergangenheit war er für die Markteinführung des MINI Cabrio und MINI Clubman verantwortlich und war zudem der erste Microlino 1.0 Testfahrer in Deutschland. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Automobilindustrie wird er künftig die Markteinführung des Microlino 2.0 unterstützen.

Erfahren Sie jetzt mehr!

PEM Lösung: Fahrwerkbaukasten für Leichtfahrzeuge

Sie haben die Idee, wir haben die Lösung: Und zwar ganz gleich, ob Sie Ihnen ein ein-, zwei-, drei oder vierrädriges Leichtfahrzeug vorschwebt. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr nächstes Projekt angehen.
Erleben Sie den automotive Standard eines Fahrwerks in der Klasse der Leichtfahrzeuge. Sorgen Sie für ein einzigartiges Fahrgefühl mit starker Dynamik und hoher Sicherheit bei Ihrem Produkt.

#infrastructure

H2-Busse: Van Hool nimmt Ballard weitere BZ-Module ab. Ballard Power Systems hat einen Folgeauftrag vom belgischen Bushersteller Van Hool erhalten.

#numbers

98% in Auto-Branche sehen in Umfrage große Bedeutung von Funk-Updates.

#innovation

Forschungsprojekt H2Fuel nutzt Stacks von ElringKlinger: EK liefert 68 Brennstoffzellen-Shortstacks an ein Forschungskonsortium, zu dem sich mehrerer Institute zusammengeschlossen haben.

#change

Die grüne Mobilitäts-Transformation in Münster: Die Münsteraner setzen auf erneuerbare Energien, vor allem auf die Nutzung der Photovoltaik Potenziale auf Dachflächen. Wichtigster Schwerpunkt der Transformation in der Stadt mit gut 300.000 Einwohnern ist jedoch ein neues Mobilitätskonzept.

#pem

Realizing the future of mobility unser Mobilitätsverständnis muss sich wandeln. Wir bei PEM Motion arbeiten genau daran. Unter anderem mit PEM X Sustainable Solutions.
Jetzt kontaktieren!

#foerderung

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat in der vergangenen Woche Zukunftsschecks an drei Forschungsprojekte in Höhe von insgesamt rund 9 Millionen Euro überreicht. Laut Scheuer soll Deutschland weltweit die Nummer 1 beim autonomen Fahren werden.

Conti stellt „Vision 2030“ für
sein Reifengeschäft vor

Im Mittelpunkt des Strategieprogramms für den Reifenbereich stehen Kundenzentrierung und Wachstum, besonders in Asien und Nordamerika. Smarte, digitale Reifenlösungen und Umsetzung ambitionierter Nachhaltigkeitsziele sollen maßgeblich zu Erfolg und Differenzierung im Markt beitragen.

#nachhaltigkeit #zulieferer #mobilitaet #automobilindustrie

ZF präsentiert seine neue
Middleware

In einer Vorschau auf die CES 2021 präsentierte der Zulieferer seine neue Middleware. Diese offene Software-Plattform sei ein „Vermittler“ zwischen dem Betriebssystem eines Fahrzeugrechners und seinen Software- Anwendungen. Schlüsselfunktionen sind die Abstraktion der Computer-Hardware von Software- Anwendungen.

#innovation #software #mobilityismore #emobility

Busse sind auf Fernreisen
umweltschonender als Züge

Das Umweltbundesamt hat die Emissionen verschiedener Verkehrsmittel berechnet. Bei Fernreisen haben Busse eine bessere Umweltbilanz als die Bahn. Das Umweltbundesamt (UBA) ermittelte für den Fernbus den niedrigsten CO2- Ausstoß und die geringsten Umweltkosten pro Personenkilometer.

#mobilityismore #bahnvsbus #futuremobility#busreisen

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Europa mit größtem Wachstumspotenzial für intelligente Mobilitätslösungen

Im Wettbewerb um Marktanteile hebt sich demnach Europa bei neuen Mobilitätskonzepten, die eine Alternative zum eigenen Auto bieten, von China und den USA ab. Für neue Ownership-Modelle biete der europäische Markt laut des „Digital Auto Reports 2020“ im internationalen Vergleich das größte Wachstumspotential, unterstützt durch hohe Anteile an aktiven und passiven Shared-Mobility-Angeboten sowie eine zunehmende Nutzung von z.B. Auto-Abonnements.

Erfahren Sie jetzt mehr…

Konsortialprojekt „5G-ConnectedMobility“ abgeschlossen

Der Abschluss erfolgt nach 200 Testtagen, über 823 Megabits pro Sekunde maximaler Datenübertragung und nach Durchführung zehn erfolgreicher Testprojekte. Unter anderem seien als Erfolge Anwendungsfälle wie Network Slicing und die Fernsteuerung eines Autos via Mobilfunk zu nennen. Das in 2016 mit dem Ziel, die 5G-Forschung und -Entwicklung in Deutschland zu stärken, gestartete Konsortialprojekt „5G-ConnectedMobility“ endete im Herbst 2020.

Mehr Infos gibt es hier.

#battery

CATL plant offenbar Batteriefabrik in Indonesien
Der chinesische Batteriezellen-Hersteller will fünf Milliarden US-Dollar in eine Batteriefabrik in Indonesieninvestieren.

#numbers

Min. 55% soll der Ausstoß von Treibhausgasen bis 2023 in der EU unter den Wert von 1990 sinken. Bisher galt ein Ziel von minus 40 Prozent.

#recycling

Akku-Recycling in Nevada? Beobachter löst Rätsel um angebliche Insider-Infos auf:
Im Elektroauto-Werk von Tesla in Fremont sollen Batterien zum Teil Ausschuss aus der Zell-Produktion in Nevada sein.

#forschung

Forschungsprojekt zu Emissionen im Straßenverkehr
Am 1. Januar 2021 nimmt am Thüringer Innovationszentrum Mobilität die Forschergruppe EMISYS die Arbeit auf. Zwei Jahre lang werden Emissionen im Straßenverkehr untersucht.

#pem

Unter unserem PEM Re-X-Audit steckt eine Prozessanalyse des Status Quo, über technische Potenziale, finanzielle Möglichkeiten und Marktchancen Ihrer Batterien über den gesamten Produktlebenszyklus.

#money

emmy erhält frisches Wachstumskapital für die Expansion. Die Investoren setzen sich aus den Bestandsinvestoren und einer Fremdkapitalfinanzierung für neue Roller zusammen. Nach Auskunft des Mobility Startups handeltes sich bei der Finanzierung um einen zweistelligen Millionenbetrag.

e.GO Life startklar für die
Produktion in Deutschland
ab 2021

Anfang 2021 soll der e.GO Life in die Serienproduktion überführt werden. Ab 2021 soll mit revolutionärer Produktionstechnologie die globale Expansion vorangetrieben werden. Das Unternehmen hat die Homologation der e.GO Life-Plattform, erfolgreich abgeschlossen.

#aachen #emobility #mobilitaet #futureofmobility #ego #realizingthefuture

Hyundai setzt mit HTWO auf
den Wandel zu einer Wasserstoffgesellschaft

Hyundai/KIA gehen in Bezug auf die Wasserstoff-Brennstoffzelle mit voran und tätigen Milliardeninvestitionen. Künftig wird die Hyundai Motor Group (HMG) unter dem Geschäftsbereich HTWO die Weiterentwicklung und Vermarktung des weltweit führenden Hyundai Brennstoffzellensystems angehen.

#Fuelcell #future #mobiliy #invest #innovation #automobilindustrie

Vehicle2Grid: New Yorks e-
Schulbusse dienen auch als
Stromspeicher

Der White Plains School District im US-Bundesstaat New York begann bereits im Jahr 2018 mit einem zukunftsweisenden Projekt. Gemeinsam mit einigen Partnern wurden fünf elektrische Schulbusse des kanadischen Herstellers Lion Electric Company angeschafft.

#energy #innovation #futuremobility #mobilityismore #emobility

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Update für den ARI 458: Bis zu 495 km Reichweite und 650 kg Nutzlast

Mit der ARI 345 konnten wir Anfang August ein elektrisches Lastenmoped mit hoher Nutzlast vorstellen. Diese hat jedoch einen großen Bruder, welcher bereits seit 2018 auf dem deutschen Markt vorzufinden ist, der E-Transporter ARI 458. Im kommenden Jahr kommt dieser mit einigen praktischen Neuerungen, wodurch das Fahrzeug noch besser für den Einsatz bei Dienstleistern, Kommunen und Handwerkern gerüstet ist, auf die Straße.

Erfahren Sie mehr!

Verbundprojekt „CargoTrailSense“ – Sichere Logistik dank Sensoren

Mehr Sicherheit im Lastverkehr dank intelligenter Sensoren – darum geht es bei dem Verbundprojekt „CargoTrailSense“ unter Leitung der Fachhochschule Dortmund. Bereits im März 2021 soll ein erster Lkw mit Sensoren ausgestattet werden, die dann vielfältige Daten sammeln und problematische Zustände, z.B. auf den Straßen, ermitteln. Die falsche Beladung eines Fahrzeugs ist häufig nicht nur die Ursache für Unfälle, sondern kann auch Auswirkungen auf Kraftstoffverbrauch, Verschleißteile oder Straßen haben. Das Verbundprojekt „CargoTrailSense“ unter Leitung der Fachhochschule Dortmund will mit intelligenten Sensoren und neuartigen Messmethoden Abhilfe schaffen.

Mehr Infos gibt es hier.

#digitalisation

Ryder System, a leader in supply chain, dedicated transportation, and commercial fleet management solutions, is named among Food Logistics’ 2020 FL100+ Top Software and Technology Providers.

#numbers

ISO 26262
Mit dem PEM Safety Partner Ansatz bekommt funktionale Sicherheit eine neue Dimension.Lesen Sie jetzt das Interview mit unserer Expertin Lisa Weichsel

#future

Bosch mit hohem Auftragseingang bei Fahrzeugcomputern
Der Zulieferer vermeldet inzwischen Aufträge in Höhe mehrerer Milliarden Euro. Man habe ein Auftragsvolumen von ~2,5 Mrd. seit Sommer 2020 erhalten.

#infrastructure

Elektroauto-Infrastruktur im Kommen: Schnelles Laden bei dm, Rewe, McDonald’s
McDonald’s Deutschland hat bekannt gegeben, alle deutschen McDrive-Restaurants mit schnellen Ladesäulen auszustatten. Wenn das mal kein Win-Win ist.

#pem

PEM Success Guide bietet Ihnen bereits in der Entwicklungsphase Planungssicherheit. Erfahren Sie jetzt mehr über unseren integrierten Entwicklungsansatz.

#infrastructure

Fastned eröffnet Schnellladestationen an REWE-Supermärkten. Weitere News aus dem Schnellladenetz: Fastned hat vor wenigen Tagen eine Schnellladestation bei REWE. Die neue Ladestation ist die erste einer Reihe von REWE-Standorten, die Fastned im Laufe des kommenden Jahres eröffnen will.

Gegen den Trend:
Kurzarbeit in Autoindustrie
sinkt stark

Die Kurzarbeit in der Autoindustrie ist laut einer Studie im November stark gesunken. Ganz im Gegenteil zu den meisten anderen Branchen der deutschen Wirtschaft. In der Industrie war ein leichter Rückgang von 31,9 auf 30,5 Prozent zu verzeichnen.

#economy #kurzarbeit #mobilitaet #automobilindustrie

Fleet Logistics launches MobilityBUDGET

Fleet Logistics has launched mobilityBUDGET, the company’s first step in the transition from pure fleet management services to new managed mobility solutions. MobilityBUDGET provides employees with a tax optimised cash amount.

#Flottenmanagement #future #mobilityismore #emobility

Elektroauto-Fahrer wünschen
sich deutlich mehr
Schnelllademöglichkeiten

Die Verfügbarkeit von Ladestationen entlang der Straße und die Wartezeit bis zum vollständigen Laden des Autos sind nach wie vor zwei der drei Haupthindernisse für den Umstieg auf elektrisches Fahren für europäische und auch deutsche Bürger.

#mobilityismore #infrastructure #futuremobility #emobility #europe

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Berlin startet Projekt zur Netzintegration von Elektroautos

Um Elektroautos einsetzen zu können, sind digitale Messsysteme in Verbindung mit sogenannten Smart Meter Gateways (SMGW) und Steuerungseinrichtungen eine wichtige und zukunftsweisende Technologie. Gemeinsam mit Elli und Bosch. IO untersuchen und testen der Verteilnetzbetreiber Stromnetz Berlin und der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz in einem Kooperationsprojekt, welcher Datenaustausch hierfür notwendig ist.

Erfahren Sie mehr!

Langmatz und Bayernwerk: Unterirdischer Netzanschluss für Ladesäulen

Die Bayernwerk Netz GmbH und die Firma Langmatz aus Garmisch-Partenkirchen haben gemeinsam eine technische Lösung entwickelt, bei dem der Netzanschluss für Ladesäulen in einem Unterflurverteiler im Boden versenkbar ist und der somit einen oberirdischen Schaltschrank komplett ersetzt. Langmatz bezeichnet seinen Unterflurverteiler EK 880 als eine Systemlösung, mit der Herausforderungen des Ladeinfrastruktur-Ausbaus adressiert werden sollen.

Mehr Infos gibt es hier.

#infrastructure

Shell will mehr Ladesäulen, Seit Ende 2017 gilt das Ziel, die eigenen Emissionen bis 2050 zu halbieren. Bei den schon laufenden Stationen werden die Erwartungen im Durchschnitt erfüllt, sagte Toschka.

#numbers

80 weitere Standorte: EnBW baut schnelles E-Ladenetz mit neuem Partner aus. Partner sollen Gartenmärkte der Kette Hellweg werden.

#battery

Akku-Startup Quantumscape an der Börse: Seit 27.11. ist in New York mit Quantumscape ein lupenreines Batterie-Startup notiert, dem selbst der Tesla-Mitgründer JB Straubel viel zutraut.

#investment

Ford: Köln erhält offenbar Zuschlag für MEB-Stromer
Nachdem Ford bekannt gegeben hatte, dass sein künftiges E-Auto in Köln-Merkenich entwickelt wird, melden verschiedene Medien nun, dass der Stromer auch in dem Kölner Ford-Werk gebaut werden soll.

#pem

PEM Success Guide bietet Ihnen bereits in der Entwicklungsphase Planungssicherheit. Erfahren Sie jetzt mehr über unseren integrierten Entwicklungsansatz.

#meinung

Plug-In-Hybride und warum es gefühlt nur negative Meinungen dazu gibt. Elektroauto-News spricht im Podcast mit Ursula Kloé, Managing Partner bei JU-KNOW GmbH über Vorurteile und Wahrheiten zu Plug-In-Hybriden.

MILLA Group setzt bei autonomen
Shuttle auf LeddarTech

LeddarTech, Anbieter von ADAS und AD-Sensortechnologie, wird Lieferant für die französische Milla Group. Das Unternehmen wird den Leddar Pixell Sensor als Front-End-LiDAR für ihr autonomes Shuttle Milla Pod nutzen.

#technology #mobilityismore #realizingthefuture #autonomesfahren

Heidelberger Druckmaschinen:
„Wir haben
genug Aufträge bis März“

“Wir haben genug Aufträge bis März“, so Marco Flach, Leiter der Verkaufs- und Marketingabteilung E-Mobility bei der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heideldruck), gegenüber der Rhein-Neckar-Zeitung.

#heimladestation #future #madeingermany #emobility

Branchenreport: Scooter-
Sharing läuft trotz Corona
gut

Laut des „Sharing Report 2020“ des E-Moped-Herstellers Unu ist Sharing im Mobilitätssegment weiter auf dem Vormarsch. Allein beim Scooter- Sharing habe sich die Zahl der Fahrzeuge in Deutschland von 66.000 auf nun 104.000 im Laufe des Jahres erhöht.

#unu #sharingiscaring #futuremobility #shareorbuy

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Das Jahr des E-Bikes

Für die Pendler hat das Auto als Mobilitätsform seine ‘Spitzenposition’ ausgebaut und dennoch ist für mich das Jahr 2020 das Jahr des E-Bikes, wenn es um Fortbewegungsmittel geht. Passend dazu haben einige internationale E-Bike Anbieter mit großen Kapitalrunden geglänzt. Das ist immer ein Zeichen dafür, dass diese Mobilitätsform an Spannung gewinnt. Aus Sicht der Investoren herrscht bei den E-Bikes riesiges Potential.

Erfahren sie jetzt mehr!

Realizing the future of mobility

„Wir müssen unsere Situation grundsätzlich überdenken und uns fragen, welche Mobilität überhaupt notwendig ist und wie Mobilitätsbedarfe verändert oder ganz vermieden werden können.“
– Prof. Achim Kampker

Mehr zum Thema Mobilität und Mobilitätsverständnis lesen Sie in unserem Blog.

#future

TaBuLa-LOG-Projekt – „Laura“ übernimmt „Wir freuen uns im Team unglaublich über das erreichte Ziel & einen öffentlichen Betrieb mit Forschung zum Anfassen für Alle.“ Matthias Grote, Projektkoordinator.

#numbers

10.475 Neuzulassungen des VW ID.3 wurden in 27 Ländern Europas 2020 registriert. Damit überholt der Elektro VW den Langzeitliebling Zoe von Renault

#mobility

Nachwuchs forscht zur nachhaltigen Veränderung von Mobilitätskulturen
Mit Mobilitätsreformen und -konflikten befasst sich ein neues Forschungsprojekt am Leibniz-Institut für Länderkunde in Leipzig.

#investment

Seat baut Kapazität seines Antriebs-Testzentrums aus
Seat teilt mit, sein Antriebstestzentrum auf dem Gelände des Seat-Stammwerks Martorell in der Nähe von Barcelona zum “fortschrittlichsten Testzentrum für Antriebsstränge in Südeuropa” ausgebaut zu haben.

#pem

PEM Success Guide bietet Ihnen bereits in der Entwicklungsphase Planungssicherheit. Erfahren Sie jetzt mehr über unseren integrierten Entwicklungsansatz.

#innovation

Sensoren als Überwacher des Batteriezustands
Das Projekt „Spartacus“ befasst sich mit der Entwicklung von fortschrittlichen Sensoren und Zellmanagementsystemen für Batterien. Die Forscher hoffen, dadurch Ladezeiten um bis zu 20 Prozent reduzieren zu können.

„Heißes“ Update zu Weihnachten:
Tesla-Chef kündigt
unerwartete neue Funktionen
an

„Jede Menge Sachen, die ihr euch wünscht und einige, von denen ihr gar nicht wusstest, dass ihr sie euch wünscht“, verriet Musk zu dem kommenden Tesla-Update nur allgemein. Es bleibt abzuwarten,
wie die Geschenke dieses Jahr ausfallen.

#technology #mobilityismore #realizingthefuture #emobility

Daimler and Geely collaborate
to develop ‘a highly efficient
modular engine’

German car maker Daimler said on Tuesday it will cooperate with China’s Geely to build next-generation combustion engines for use in hybrid vehicles.

#cooperation #china #madeingermany #emobiliy

ADAC weitet e-Ride-Angebot
aus

Der ADAC hat angekündigt, sein Geschäft mit Abos und Verkäufen von E-Zweirädern deutschlandweit auszubauen. Dabei sollen sowohl die angebotenen Fahrzeugkategorien, aber auch die Kaufoptionen erweitert werden.

#ebike #bikesharing #futuremobility #shareorbuy

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Kreisel Electric und Shell zeigen effizienteres Wärmemanagement

Kreisel Electric und Shell haben eine Batterielösung entwickelt, die Li-Ion-Modultechnologie von Kreisel mit der Wärmemanagement-Flüssigkeit von Shell kombiniert und „branchenführende Batterieeffizienz und Schnellladefähigkeit sowie überlegene Sicherheit und Stabilität“ bieten soll. Kern ist dabei eine „maßgeschneiderte Wärmemanagementflüssigkeit“ von Shell, die in den darauf angepassten Batteriemodulen von Kreisel eingesetzt werden soll.

Erfahren Sie jetzt mehr!

Panasonic prüft Investitionen in europäische Batterie-Projekte

Panasonic plant in Norwegen eine strategische Kooperation mit dem Energieunternehmen Equinor und dem Industriekonzern Norsk Hydro, um die Möglichkeiten für den Aufbau eines „nachhaltigen und kostengünstigen europäischen Batteriegeschäfts“ auszuloten. Im Rahmen der ersten Phase werden die Unternehmen potenzielle Kunden unter anderem in der europäischen Automobilindustrie direkt einbeziehen und mit den zuständigen Behörden in Norwegen und Europa in einen Dialog treten, um wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für diese gemeinsame Batterieinitiative zu gewährleisten.

Mehr Infos gibt’s hier

#infrastructure

Berlin startet erneute Ausschreibung für 1.000 Laternen-Ladepunkte
Sie sollen im Rahmen des Forschungsprojekts „Neue Berliner Luft“ in den Jahren 2021-22 installiert werden.

#numbers

3 Mrd. €
Die Bundesregierung hat sich auf ein weiteres Milliardenprogramm verständigt, mit welchem der angeschlagenen Autoindustrie – den Herstellern wie auch den Zulieferern – durch die Krise geholfen werden soll.

#mobility

Auto-Gipfel beschließt Innovationsprämie bis 2025
Die Spitzen-Runde aus Politik und Wirtschaft hat weitere Anreize für die Elektromobilität beschlossen.

#umwelt

Lordstown Motors mittlerweile mit 50.000 Vorbestellungen für E-Pickup Endurance
Ende Juni 2020 konnte Lordstown Motors einen funktionsfähigen Prototyp seines Endurance-Pickup-Trucks vorstellen, der mit 4 In-Wheel-Motoren ausgestattet ist.

#digital

Kevin Scott, Director Strategic Initiatives, Bridgestone Mobility Solutions /Webfleet Solutions, said: “[…] we believe the ability to compete in the new landscape is strongly linked to plan your fleet and reseources well.”

#plattform

Europcar nutzt NewMotion-Ladenetz – Der Ladeinfrastruktur-Anbieter NewMotion hat eine Kooperation mit dem Fahrzeugvermieter Europcar geschlossen. NewMotion stellt der Europcar Mobility Group sein Lade-Ökosystem für Elektroautos zur Verfügung.

Infineon profitiert von Erholung
im Autogeschäft

Der Chiphersteller hat im vierten
Geschäftsquartal trotz eines von
der Corona-Krise geprägten Umfelds
von einer Erholung im Autogeschäft
profitiert. Konzernchef
Reinhard Ploss sprach von einem
“sehr ordentlichen vierten Quartal”
in einem außergewöhnlichen und
schwierigen Geschäftsjahr.

#wirtschaft #mobilityismore #realizingthefuture #technology

Mitsubishi plant mit Elektro-
Anteil von 50 Prozent bis
2030

Um zur Verwirklichung einer Gesellschaft
mit einer Netto-Null
beim CO2-Ausstoß im Jahr 2050
beizutragen, strebt das Unternehmen
mittelfristig bis zum
Jahr 2030 eine Reduzierung der
CO2-Emissionen von Neuwagen
und weiteren Geschäftsaktivitäten
um 40 Prozent.

#nachhaltigkeit #emobiliy #futuremobility #sustainableeconomy

Deutsche Autoindustrie ist
Europameister bei E-Mobilität

“Die deutsche Automobilindustrie
ist schon heute Europameister
bei der Elektromobilität”,
sagte die Präsidentin des
Branchenverbandes VDA, Hildegard
Müller, der Deutschen
Presse-Agentur. Sie hätten im
laufenden Jahr ihren Marktanteil
deutlich ausbauen können.

#madeingermany #emobility #futuremobility

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Zusammenschluss: Traton und Navistar unterzeichnen Vertrag

Der milliardenschwere Einstieg der VW-Lkw-Holding Traton in den nordamerikanischen Nutzfahrzeugmarkt ist auf der Zielgeraden. Die Traton SE hat mit dem US-Truck- und Bushersteller Navistar einen bindenden Vertrag über einen Zusammenschluss geschlossen. Traton soll sämtliche nicht bereits gehaltenen Stammaktien an Navistar für einen Preis von 44,50$ je Stammaktie erwerben.

Erfahren Sie jetzt mehr!

Hyundai nun offiziell Partner im Schnellladenetzwerk Ionity

Die Hyundai Motor Group, mit den Marken Hyundai und Kia, ist nun offiziell als weiterer strategischer Partner und Anteilseigner dem Schnellladenetzwerk Ionity beigetreten. Die zuständigen Kontrollbehörden haben nach eingehender Prüfung, die mehr als ein ganzes Jahr gedauert hat, nun endlich grünes Licht gegeben. Die Koreaner halten damit ab sofort 20 Prozent an dem von BMW, Ford, Daimler und Volkswagen gegründeten High Power Charging Netzwerks entlang Europas Autobahnen, dessen Ausbau nun weiter vorangetrieben werden soll.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema

#actual

Mikromobilität in Zeiten von COVID-19
Welche besonderen Leistungen bieten Sharing Anbieter für die Mikromobilität in diesem November an?

#numbers

65% Einfluss üben 4 Länder auf den europäischen Elektroautomarkt aus. An vorderster Front mit dabei Deutschland. Deutschland alleine brachte es auf einen Anteil von 27,2 Prozent an Europas E-Automarkt.

#mobility

Brose-Antrieb mit Connectivity-Modul für Elektroräder Brose und der Connectivity-Spezialist Comodule stellen eine modulare Plug-and-Play-Lösung für E-Bike-Flotten vor.

#umwelt

BMW-Werk Landshut setzt auf Elektro in der Logistik „Bei unserer Ausrichtung auf Nachhaltigkeit und Innovationen verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Das gilt auch für Elektromobilität und alternative Antriebe“, sagt Standortleiter Dr. Stefan Kasperowski.

#elektrifiziert

Wir gestalten die Mobilität der Zukunft gemeinsam mit Ihnen. Als erfahrener Entwicklungsdienstleister begleiten wir Sie von der Analyse bis zur Homologation. Jetzt mehr erfahren!

#plattform

Kanadischer Logistiker kauft 150 Tesla Semi; mit Option auf 500 E-LKW: Ende Sept. ging von Walmart, eine Bestellung über 130 Tesla Semi ein. Im Nov. folgt die Pride Group Enterprises (PGE) mit einer Order über 150 Tesla Semi, mit Option, die Zahl auf 500 zu erhöhen.

TÜV Rheinland steigt in Prüfung
von Antriebsbatterien
ein – JV auf Avantis

Der international tätige Prüfdienstleister
und das Aachener Unternehmen
ConAC, als Teil der
PEM Gruppe, starten gemeinschaftlich
den Aufbau eines Testzentrums
für Antriebsbatterien. Das
Labor wird zu den größten und
modernsten seiner Art in Europa
gehören.

#battery #newconcept #mobilityismore #realizingthefuture

Akkus, die aus der Kälte
kommen

Schlagartig bekannt wurde Skellefteå
im vergangenen Sommer,
als die Europäische Investitionsbank
350 Millionen Euro
Fördergeld für das Batteriewerk
zusagte. Wenig später beteiligte
sich Volkswagen mit 900 Millionen
Euro an Northvolt.

#battery #startup #futuremobility

BMW-Chef Zipse zu möglichen
Auto-Zöllen: Harter
Brexit “bringt uns nicht um”

BMW-Chef Oliver Zipse sieht
die Wahlen in den USA und
das Ringen um einen Brexit-
Handelsvertrag gelassen. “Wir
kommen mit jeder Regierung
zurecht”, sagte Zipse vor Journalisten
in München.

#madeingermany #businessconcept #bmw #brexit

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

PARK-APP PARKAMO HILFT STRESS UND CO2 SPAREN

Parkamo vereint dafür sowohl das Inventar professioneller wie auch privater Anbieter in der App und ist wie Booking.com fürs Parken. Gegenwärtig hat Parkamo bereits acht Park-Apps, darunter Easypark, Parkster und Park-Now eingebunden. Vorbild für Parkamo? Die Hotelbuchungsplattform Booking.com.

Erfahren Sie mehr!

Park Your Truck mit Rekordumsatz im Corona-Krisenjahr

Wie wichtig LKW-Fahrer für die tägliche Versorgung sind, ist nicht nur seit Corona klar, doch wurde dieses Jahr besonders deutlich, wie schlecht ihre Arbeitsbedingungen sind. Park Your Truck kümmert sich seit fast sieben Jahren um diese oft für selbstverständlich betrachtete Zielgruppe. ‚Wir verbessern die Arbeitsbedingungen der LKW-Fahrer massiv, in dem wir ihnen einen gut ausgestatteten Parkplatz organisieren‘, bestätigt die Gründerin und Geschäftsführerin der Park Your Truck GmbH, Denise Schuster.

Mehr Infos finden Sie hier.

#innovation

Das französische Unternehmen Nawa Technologies verspricht einen Quantensprung in der Akku Technologie. Dahinter steckt ein patentiertes Elektroden-Design.

#numbers

150 kWh-Akku
Am 30. Oktober gab der Gründer von NIO, William Li Bin, im EP-Club, dem Top-Nutzer-Club von NIO, zu verstehen, dass das Unternehmen derzeit an einem 150-kWh-Akkupack arbeitet.

#mobility

Tesla hilft nach Fiat Chrysler nun auch Honda beim Erreichen der CO2-Ziele. Honda hat sich einem offenen europäischen CO2-Pool angeschlossen, um EU-Bußgelder zu vermeiden.

#umwelt

Umweltbundesamt verhängt Millionen-Geldbuße gegen Tesla Tesla soll in Deutschland ein Bußgeld in Millionenhöhe bezahlen. Grund dafür ist die Verpflichtung zur Rücknahme von Batterien, die der Hersteller verletzt haben soll.

#remanufacturing

Mobilität der Zukunft und Nachhaltigkeit gehören für uns zusammen. Hinter unserem Re-X Audit steckt eine ganzheitliche Prozessanalyse.

Jetzt mehr erfahren!

#plattform

BYD arbeitet an neuer Elektroauto-Plattform für 2021. Der chinesische Autohersteller BYD arbeitet an einer neuen, vollelektrischen Fahrzeugplattform der nächsten Generation, die laut Lian Yubo, dem Senior Vice President des Herstellers, hohe Leistung mit hoher Sicherheit paaren soll.

Der Autohersteller Renault
setzt sein ganzheitlich ausgelegtes
Engagement für
nachhaltige Mobilität fort

Mit zwei neuen Projekten wirkt
der Konzern auf das gesamte elektrische
Ökosystem ein: Mit einem
Advanced Battery Storage-Projekt
in Frankreich und einem Smart
Hubs-Projekt in Großbritannien.

#secondlife #remanufacturing #mobilityismore #sustainability

BMW and Alibaba Sign
a MoU for Strategic Partnership
Promoting Digital
Transformation Across Businesses

On October 26, BMW and Alibaba
signed a Memorandum of Understanding
(MoU) for strategic partnership
in Beijing. The both sides
will leverage their own resources,
and carry out comprehensive cooperation.

#realizingthefuture #digitalization

Umweltfreundliche Landwirtschaft
Düngechips verringern
die Nitratbelastung
beträchtlich

In vielen Regionen Deutschlands
ist das Grundwasser mit Nitrat belastet.
Das lässt sich ändern, sagen
Forscher der Ruhr-Universität Bochum
(RUB). Die Chips sind das
Schlüsselelement gegen die Auswaschung
von Nitraten.

#realizingthefuture #newconcept

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Wie gelingt ein nachhaltiger Wandel hin zu mehr Mobilität mit E-Sharing?

Allein auf private Haushalte waren am 1.1 2020 rund 42 Mio Pkw in Deutschland zugelassen. Das bedeutet eine um 12% gestiegene Pkw-Dichte in den letzten zehn Jahren. Besonders urbane Zentren haben zunehmend größere Schwierigkeiten mit der schieren Masse an Pkw umzugehen. Was sind jedoch die Lösungsmöglichkeiten für die Verringerung der Anzahl an Pkw auf unseren Straßen?

Erfahren Sie mehr!

Realizing the future of mobility

Wir alle müssen uns die Frage stellen, wann wir welche Form der Mobilität wirklich benötigen. Statt immer mehr “Standzeuge” auf die Straßen zu stellen muss ein radikales Umdenken – nicht nur in der Politik, sondern vor allem auch bei jedem einzelnen von uns stattfinden.
Lesen Sie mehr über unser Verständnis der Mobilität der Zukunft, in unserem Blog!

Weitere Infos gibt’s hier!

#partnership

Arcimoto Partners with DHL

“This […] represents an incredible milestone […]” said Arcimoto Founder and CEO, Mark Frohnmayer.

#numbers

>800km unter 20 min.

SK Innovation (SKI) gab zu verstehen, Zellen entwickelt zu haben, die nur zwei schnelle 10-Minuten-Ladungen benötigen, um eine Reichweite von mehr als 800 km zu ermöglichen.

#mobility

Der Energieversorger EnBW demonstriert Ladepark für die Zukunft. Die acht Ladepunkte sind überdacht, mit WLAN ausgestattet und können mit einer Leistung von bis zu 300 kW laden.

#date

Die Automobilwoche ihren Kongress am 11. & 12.11.2020 ins Netz verlegt. Prominente Redner wie BMW-Chef Oliver Zipse, ZF-Lenker Wolf-Henning Scheider berichten neben vielen anderen bekannten Topmanagern aus ihren Unternehmen.

#successguide

Innovationen sind essentiell für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens. Unser PEM Success Guide bietet Ihnen bereits in der Entwicklung Planungssicherheit.

#fuelcell

Opel-Chef Lohscheller kündigte in einem Interview an, in Zukunft auch auf Wasserstoffautos setzen zu wollen. Schon im nächsten Jahr soll es erste Tests auf der Straße geben. Demnach will Opel eine Anzahl von kleinen Familien-Vans des Typs Zafira mit Brennstoffzellen ausstatten.

Wie GM das E-Auto-Werk
„Factory Zero“ auf Nachhaltigkeit
trimmt

„Die Factory Zero wird das Flaggschiff
von GM auf unserem Weg
in eine vollelektrische Zukunft
sein. Die hier gebauten Elektroautos
und Elektro-SUVs werden dazu
beitragen, GM und die Automobilindustrie
zu verändern.“ – Gerald
Johnson, Executive Vice President
von Global Manufacturing bei GM

#gigafactory #sustainable #emobility #futuremobility

LG Chem in Gesprächen mit
Autohersteller über Batterie-
Kooperationen

LG Chem bestätigte gegenüber
Reuters, dass man mit ein „Paar“
Autohersteller im Gespräch sei, um
weitere Joint-Venture im Bereich
der Batterieforschung und -produktion
auszugründen.

ebattery #thinkbig #realizingthefuture

Neuer E-Stadtbus: Feuerfeste
Feststoffbatterie ermöglicht
220 km Reichweite


Daimlers neuer eCitaro G ist weltweit
das erste Elektrofahrzeug,
das seinen Strom aus einer Festkörperbatterie
bezieht. Weil sie
bei gleichem Volumen deutlich
mehr Strom speichert als ein gängiger
Lithium-Ionen-Akku, hat der
Stadtbus eine Reichweite von bis
zu 220 Kilometern.

#realizingthefuture #mobility #öffi #ebus #festkoerperbatterie

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Bollinger Motors Files Patent For New Modular Batteries

EV startup Bollinger Motors has filed a new patent, this time for the battery pack design that forms part of the world’s first Class 3 electric commercial truck platform. The battery pack consists of modules in 35 kWh strings that can be connected in series or parallel to form a variety of pack sizes and configurations.

PEM Motion Success Guide

Unser PEM Success Guide bietet Ihnen bereits in der Entwicklungsphase Planungssicherheit. Um Ihr Produkt kosteneffizient zu industrialisieren, stellen wir uns den Fragen der Produktionsplanung und Herstellung integriert während der Produktentwicklung.

#innovation

ChargeX nimmt per Crowdfunding eine Million Euro ein. Das Kapital stammt von 831 privaten Anlegern.

#numbers

3.000.000 km Die Batterieforscher rund um Jeff Dahn haben aktualisierte Testergebnisse zu ihren Batteriezellen vorgestellt. Die Akkus sollen 10.000 Zyklen halten und Fahrstrom für mehr als 3,2 Millionen Kilometer bieten.

#mobility

8 Mythen und Fakten zur Elektromobilität – Rund um die E-Mobilität gibt es zig Mythen und Fakten. Nachfolgend finden Sie diese.

#date

Am 05.11.2020 findet dieses Jahr der digitale Zulieferertag Automobilwirtschaft BW statt. Melden Sie sich jetzt noch kostenlos an. Lauschen Sie inspirierenden Vorträgen und diskutieren Sie aktuelle Entwicklungen.

#greentech

MACHINE LEARNING MACHT MIKROPLASTIK SICHTBAR
Spannende Greentech-News aus Wien: Das Startup Purency, nutzt Machine Learning um Mikroplastik aufzuspüren.

#emobility

Batterien aus Bitterfeld für Togg. Die Lithium-Ionen-Batterien für das erste türkische Elektroauto Togg kommen aus Bitterfeld. Der chinesische Daimler-Partner Farasis hat den Zuschlag bekommen. Zudem wird ein Joint Venture gegründet.

Künstliche Intelligenz und
Elektromobilität

Cloudflight ist ein Softwareentwicklungsunternehmen
und Anbieter für KI-Lösungen. Die Firma hat kürzlich den Report „Digital E-Mobility 2022 – Durch KI und Vernetzung eine user- und klimafreundliche Elektromobilität von morgen schaffen“ veröffentlicht.

#digitalisierung #innovation #mobilityismore #realizingthefuture

Automatisierter, elektrisch
angetriebener ÖPNV in
Südwestfalen

Der fahrerlose Kleinbus „SAM“
ist seit dem Frühjahr 2019 auf
den Straßen in Südwestfalen unterwegs.
Seit dem 13. Juli 2020
wird das automatisiert fahrende
E-Shuttle in Lennestadt, also direkt
vor der Haustür von MENNEKES,
eingesetzt.

#autonomesfahren #emobility #realizingthefuture #öffi #futuremobility

How to make cities ready for
autonomous vehicles, and
AVs ready for cities


For any disruptive technology, targeted
at any market, there must
be a ‘killer app’: a concrete usecase
with a well-defined ROI to
dictate investment, M&A, and goto-
market strategies. For autonomous
vehicle (AV) technologies,
that ‘killer app’ is the Mobility as a
Service (MaaS) opportunity.

#realizingthefuture #mobility #app #digitaldrive

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Kein Lärm und keine Emissionen

Baustellen stellen für die Anwohner oftmals eine nicht unerhebliche Belastung dar. Denn der Baulärm kann auf Dauer die Nerven erheblich strapazieren. Der Münchener Hersteller von Baumaschinen Wacker Neuson hat daher vor einiger Zeit die sogenannte Zero-Emissions-Reihe ins Leben gerufen. Die Gemeinsamkeit der Produkte: Sie verfügen über einen Akku und werden rein elektrisch betrieben.

Erfahren Sie mehr!

PEM Motion Elektrifizierung

GEBEN SIE VOLTGAS – GESTALTEN SIE HEUTE SCHON DIE ZUKUNFT VON MORGEN.
Ersetzen Sie Ihren herkömmlichen Verbrennungsmotor durch einen nachhaltigen Elektroantrieb.

#innovation

Ein schwebender Seilbahnbus im Stadtverkehr? Kein Problem, sagt dieses Startup: Das Startup Upbus aus Aachen will urbane Mobilität neu denken.

#numbers

2.5 Mio $ investiert die Porsche SE in das israelische Startup Aurora Labs. Das Startup ist auf die Validierung und Verifizierung von Software im Bereich Automotive und Connected Devices spezialisiert.

#mobility

Apps und digitale Ökosysteme: Smartphone und Auto rücken immer näher zusammen – Das Smartphone wird immer öfter zur Fernbedienung für vernetzte Autos.

#date

Am 05.11.2020 findet dieses Jahr der digitale Zulieferertag Automobilwirtschaft BW statt. Melden Sie sich jetzt noch kostenlos an. Lauschen Sie inspirierenden Vorträgen und diskutieren Sie aktuelle Entwicklungen.

#copenhagenize

Radverkehrsplanung nach Kopenhagener Vorbild – nur ein erreichbarer, vermarktbarer, erster Schritt? Die dänische Hauptstadt gilt unter vielen Verkehrsplaner*innen als „Fahrradparadies“.

#emobility

Hochschule Esslingen untersucht Lebensdauer von E-Motoren: Methoden, mit denen sich die Lebensdauer der Bauteile vorhersagen lassen, müssen also weiterentwickelt werden. So Prof. Dr. Peter Häfele, Leiter des Kompetenzfelds Bauteilzuverlässigkeit an der Fakultät Fahrzeugtechnik

See SkyDrive’s ‘Flying Car’
Complete Its First Human
Piloted Test Flight

A company out of Japan has completed
the first tests of its ‘flying
car’ with a person onboard.


The vehicle has been built by Sky-Drive.

#newconcept #innovation #mobilityismore #realizingthefuture

Pilotprojekt: E-Mobilität am
kenianischen Viktoriasee

Ein deutsch-niederländisches
Start-up testet im kenianischen
Fischerort Mbita ein neues Geschäftsmodell:
E-Motoren werden
gegen eine monatliche Gebühr an
lokale Fischer verliehen – inklusive
Schulung, Wartung und Batterieladeservice
mit Solarenergie.

emobiliy #mobilityismore #realizingthefuture#solarenergie

Luftfilter statt Fahrverbot:
Experiment in Stuttgart erweist
sich als erfolgreich

Seit Jahren wird daher über die
Notwendigkeit von weitgehenden
Fahrverboten diskutiert. Parallel
dazu wurde im Jahr 2018 aber
auch ein interessantes Experiment
gestartet: Die Firma „Mann + Hummel“
installierte insgesamt 23 Luftfiltersäulen.

#realizingthefuture #mobility #filterstattverbot

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Mobility-Startup: Branchenexperten verstärken E-Roller – Hersteller UNU

Unsere Erfolgsstory UNU geht in die nächste Runde. Nicht nur die Produktion des UNU2 startete, mit Thomas Beermann und Paul Hopton verstärken zwei Branchenkenner nun das Mobilitätsstartup.

PEM Motion Agility Booster

GEBEN SIE IHRER ENTWICKLUNG EINEN AGILITÄTSBOOST UND GEHEN SIE MIT UNS DEN NÄCHSTEN SCHRITT IN DIE ZUKUNFT

Senken Sie gemeinsam mit uns Ihre Entwicklungszeiten und –kosten.

Erfahren Sie mehr!

#innovation

Fünf Beispiele für den 3D-Druck im Fahrzeugbau. Die Beispiele mehren sich, dass die additive Fertigung den Fahrzeugbau zumindest in Teilen revolutioniert.

#numbers – 20.000

Die DB will in die Bike+Ride-Offensive gehen. Bundesweit sind demnach
bereits 20.000 weitere Stellplätze an über 100 Bahnhöfen konkret in Planung.

#mobility

Helbiz erweitert Sharing- Angebot um E-Roller von MiMoto: Der US-italienischer Sharing-Anbieter Hauptsitz in New York City, erweitert sein Angebot um E-Roller.

#future

UrmO is a self-balancing hoverboard that folds up for portability

UrmO was designed by ex-Tesla and BMW engineers. The board includes a patent-pending folding mechanism, making it easy to fold and unfold in a matter of seconds.

#digital

„Marktplatz Elektromobilität“ verbindet Dienstleister und Kommunen. Hier finden sich aktuelle Ausschreibungen rund um das Thema E-Mobility.

#emobility

Marktstart für den Peugeot e-Boxer im vierten Quartal 2020

Peugeot hat die rein elektrische Version des Transporters Boxer präsentiert. Er soll ab Q4/2020 zwei Batterievarianten angeboten werden.

Rettung aus den Niederlanden: Die Produktion des e.Go Life kann wieder anlaufen

Tolle Nachrichten für die Mobilitätsregion Aachen! Wie das Unternehmen mitteilte, übernimmt die niederländische Beteiligungsgesellschaft ND Group die Mehrheit an dem Unternehmen.

#aachen #ego #emobility #elektroauto #mobilityismore #realizingthefuture

Verkehrsanalyse in München: Autonomes Fahren im urbanen Kontext

Seit zwei Jahren wird in München untersucht, welche Auswirkungen das Autonome Fahren auf Mobilität
und Verkehr haben kann. Mit Hilfe von vier Szenarien sollen nun Empfehlungen für das Verkehrsmanagement erarbeitet werden.

#emobility #mobilityismore #realizingthefuture #münchen #autonomesfahren

Hamburger Startschuss für Projekte der Initiative BATTERY 2030+

Im Zuge der EU Forschungsinitiative BATTERY 2030+ sind zum Monatsanfang sieben Projekte mit einem Gesamtbudget von 40,5 Millionen Euro aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 angelaufen.

#realizingthefuture #mobility #battery2030+ #battery

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

“Städte sind keine Parkplätze”

Der Deutsche Städtetag hat sich für eine Verkehrswende mit einer deutlich verringerten Rolle des Autos ausgesprochen. Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy sagte der Deutschen Presse-Agentur: Es ist noch keine Verkehrswende, wenn wir jeden Verbrenner durch ein E-Auto ersetzen […]”

Der ganze Artikel in der Automobilwoche

PEM Blog: Nachhaltige Mobilitätskonzepte

Nachhaltigkeit ist kein neues Konzept. Sie basiert auf drei Säulen: Ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit. Nachhaltige Mobilität endet nicht beim E-Fahrzeug. Vielmehr geht es um neue Konzepte, die den veränderten Mobilitätsanforderungen nachkommen.

Genaues in unserem Blog

#innovation

Höhle der Löwen Teilnehmer ChargeX startet Crowdinvesting für Lade-Mehrfachstecker. Was steckt hinter dem neuen Mobilitätsstartup?

Jetzt mehr erfahren

#numbers

5704 neue Elektro-PKWs wurden in Norwegen im August zugelassen. Damit liegt in dem skandinavischen Land die Zulassungsquote von Elektroautos bei 52,8 %.

#mobility

Toyota gives its hydrogen-powered lunar rover a familiar name: Development work is ongoing, but the partners have already agreed on a name.

#PEM

PEM goes digital
Sie möchten mehr über uns erfahren? Entdecken Sie Projekte, Erfolge und Arbeitsweisen wir freuen uns auf Sie.

Besuchen Sie unseren digitalen Showroom

#innovation

Tanz der Alien-Maschinen: Tesla zeigt Video mit Roboter-Produktion von Model 3 in China

Mehr Infos

#testing

Elektromobilität-Trends der Autozulieferer

Was die Autozulieferer heute entwickeln, bringen die Automobilhersteller morgen auf die Straße.

E-Autos in Handwerksbetrieben: Scheuer will Fördermittel noch dieses Jahr bereitstellen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will den Umstieg auf Elektroautos bei Handwerksbetrieben mit 50 Millionen Euro fördern. Die Mittel sollen noch in diesem Jahr bereitgestellt werden.

#battery #mobilität #handwerk
#emobility #verkehrswende #umdenken
#nutzfahrzeuge

Die Mobilitätswende sozial verträglich gestalten

Experteninterview mit Dr. oec. Hans-Peter Kleebinder, Studienleiter für Smart Mobility Management an der Executive School Universität St. Gallen und Fachbeirat
im Bundesverband eMobilität e. V.

#elektromobilität #experts #technology #newconcept #futuremobility

Hamburger Hochbahn startet
Ausschreibung für H2-Busse

Schon seit Jahrzehnten gilt die Hamburger Hochbahn als Vorzeige Mobilitätsanbieter in Sachen Nachhaltigkeit.
Jetzt steht die Ausschreibung
für die nächsten Wasserstoffbusse
an.

# mobilityismore #öffi #newconcept #futuremobility
#fuelcell #wasserstoff #aeds

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

EnBW testet induktives Laden von E-Bussen während der Fahrt

Im Rahmen eines Demonstrationsprojektes testet der Energieversorger
EnBW das kontaktlose Laden von elektrisch betriebenen Bussen im Personennahverkehr. In Karlsruhe baut das Unternehmen hierfür eine Teststrecke.

Den ganzen Artikel lesen Sie bei elektroauto-news

PEM Motion – Elektrifizierter Antriebsstrang

Mehr Power – weniger Emissionen!
Wir gestalten die Mobilität der Zukunft gemeinsam mit Ihnen.
Angepasst an Ihre Anforderungen: Von Kurzstrecke, Über-Regionaler Logistik bis hin zur Langstrecke. Informieren Sie sich jetzt.

#innovation

Cars have some pretty remarkable capabilities nowadays, from advanced stability and traction control systems to adjustable engine and transmission settings. They all depend on a plethora of sensors and computers to run it all. But to optimize these systems even farther, Audi is planning on using a single, powerful computer to control both powertrain and chassis components. Audi hopes this solo computer solution will be able to have each set of vehicle systems complement each other and see improved driving characteristics and even possible efficiency gains.

Der ganze Artikel bei autoblog.com

#numbers – 747.831

Gebrauchtwagen – seit zehn Jahren gab es keinen Juli, in dem mehr Gebrauchtwagen ge- bzw. verkauft wurden.

Mehr dazu in der Automobilwoche

#battery

Toyota ist auf dem Weg zur marktreifen Festkörperbatterie bis 2025. meint Keiji Kaita, Executive VP für Antriebsstränge der Toyota Motor Corp. & Generaldirektor des Batteriegeschäfts der Toyota Motor Corp mit.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier

In eigener Sache: PEM Database

Hören Sie nicht (nur) auf Ihr Bauchgefühl!
Wie wirkt sich ein einfacher Materialwechsel auf die gesamten Produktionskosten aus?

Informieren Sie sich hier über unsere Analyse- und Benchmarkingansätze

#future mobility

Deutschland und Frankreich wollen Milliarden in Wasserstofftechnik investieren. Nach dem Aufbau einer europäischen Batteriefertigung strebt Frankreich eine milliardenschwere Zusammenarbeit mit Deutschland in der Wasserstofftechnik an.

Mehr dazu in der Automobilwoche

#trends – Tesla Konkurrent aus der Heimat?

Das bekannte Modell VW e-Up! wird inzwischen so stark nachgefragt, dass die Produktion hinterherhinkt.

Mehr dazu hier.

Als nächstes ein Elektroauto? Klares Jein!

Die Politik will den Durch-bruch der Batterietechnik. Aber taugen Fahrer und Fahrzeuge auch für die Langstrecke? Eine Reise im Porsche Taycan.

#verkehrswende #mobilität #longdistance #emobility

Verkehrsministerium fördert Elektro-Nutzfahrzeuge für KMU und Handwerker

Mit einem weiteren Förderaufruf zur Beschaffung von E-Fahr-zeugen richtet sich das Bundesverkehrsministeriums gezielt an Handwerks-unternehmen sowie KMU.

#elektromobilität #kmu #technology #emobility #nutzfahrzeuge

LEVC entwickelt Umrüstprogramm für VN5-Transporter

Die London Electric Vehicle Company entwickelt ein Umrüstprogramm für ihren Transporter VN5, bei dem es sich um einen Plug-in-Hybrid mit Range Extender handelt. Hierdurch steigt die Gesamtreichweite auf 482 Kilometer. 

#öffi #newconcept #futuremobility
#mobilityismore

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Lastenfahrräder: Leichtbaupotenziale erkennen und nutzen

Damit Lasten leicht, sicher und zuverlässig transportiert werden können, wollen die Darmstädter Forscher den Rahmen zugunsten der Zuladung um einiges leichter konstruieren.

Den ganzen Artikel hier lesen.

PEM Fahrwerkbaukasten für Leichtfahrzeuge

Klick – klick – Chassi?
Ganz so simpel, wie die Idee ist es noch nicht – aber genau das steckt hinter unserem Fahrwerkbaukasten für Leichtfahrzeuge.

#digital – Feldarbeit digital mit John Deere

Maschinen im landwirtschaftlichen Einsatz können heute eine Vielzahl von Daten aufzeichnen. Die Informationen helfen der Landwirtschaft effektiver, kosteneffizienter und nachhaltiger zu arbeiten. Den ganzen Artikel finden Sie bei intellicar.

#numbers – 215.711 e-Autos

So viele reine E-Fahrzeuge wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 auf den europäischen Elektroautomarkt zugelassen. Mehr dazu bei elektroauto-news

#mobility – Ari Lasten-Kleinkraftrad mit drei Rädern

Die Firma Ari sieht ihr neues Modell als Nachfahre des legendären Piaggio Ape. Den gesamten Artikel nachlesen auf electrive.net

#innovation – Autonomes Fahren und die Risiken des menschlichen Fahrstils

Laut der Untersuchung ders unabhängigen US-amerikanischen Insurance Institute for Highway Safety sollen selbstfahrende Autos ein Drittel der Verkehrsunfälle verhindern können, die menschlichem Versagen geschuldet sind. Mehr dazu auf: next-mobility

#trends – Trends der Autozulieferer

Einige Pläne und Entwicklungen von ZF, Bosch und Co. werden für leistungsfähigere, günstigere und alltagstauglichere E-Autos sorgen. Mehr dazu hier.

Der strategische Aufbau städtischer Ladeinfrastruktur

Mit dem Fortschreiten der Energiewende und der Integration vieler neuer E-Fahrzeuge steigen die Herausforderungen an das Stromnetz.

#verkehrswende #mobilität #stromnetz
#energiewende #emobility

Schlüssel-
technologien für Elektrofahrzeuge: Die Akku-Packs

Automobilhersteller gehen davon aus, dass die Akkus mindestens 6.000 Ladezyklen oder zehn Betriebsjahre verkraften..

#elektromobilität #batterie #technology #emobility

Pilotprojekt in Eslohe: Mehr Mobilität für Senioren

In einem Pilotprojekt für den Hochsauerlandkreis sollen ältere Menschen mobiler werden. Das Senioren-Sammeltaxi soll eine Ergänzung zum Linienverkehr und zum Bürgerbus sein.

#öffi #newconcept #futuremobility
#mobilityismore

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Lithium-Ionen-Batterien: Wie sich kritische Rohstoffe recyclen lassen

Finden Sie es heraus – Link zum Beitrag auf next-mobility.news

Europa und die Batteriezellenfertigung – Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Heiner Heimes Geschäftsführender Oberingenieur, Lehrstuhl PEM der RWTH Aachen im Interview mit electrive.net

Das ganze Interview jetzt auf Youtube

Zukunftsmodus: Total und Alibaba kooperieren

Lesen Sie hier, was hinter der Absichtserklärung einer strategischen Partnerschaft steckt.

27.730 Ladestellen stehen E-Mobilisten im öffentlichen Raum zur Verfügung

Davon sind rund 14% Schnellladesäulen. Hat der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. in seiner aktuellen Pressemitteilung bekundet.

EWE Go: Sharing-Modell schließt Mobilitätslücke.

Der Versorger EWE ist mit 114 Elektrorollern in Oldenburg unterwegs. Weitere Informationen lesen Sie im Artikel von intellicar.de

Im Ländle: Prosche plant Batteriezellfabrik mit Customcells in Tübingen

Porsche und die Fraunhofer-Ausgründung Customcells wollen in Tübingen eine Batteriezellfabrik bauen. Mehr dazu auf electrive.net

Ein kleiner Franzose ist der Elektroliebling der Deutschen

Wer ist Tesla? Das meistverkaufte Elektroauto in Deutschland kam in den vergangenen Jahren jedenfalls aus Frankreich. Mehr dazu im Handelsblatt.

In eigener Sache: Unser neuer Blogbeitrag: Realizing the future of mobility

In unserem aktuellen Blog-Beitrag befassen wir uns mit einem neuen Mobilitätsverständnis. Den ganzen Artikel jetzt hier lesen.

Verkehrswende
Autos sollen aus Wiener Innenstadt
verschwinden

Durch COVID-19 steigt die Zahl der Fußgänger und Radfahrer. Deutlich
wurde hierdurch: Es braucht mehr Platz für nicht motor-isierte Verkehrs-teilnehmer. Ziel ist es, den Auto-verkehr um ein Viertel zu redu-zieren.

#verkehrswende #mobilität #innenstadt
#fahrverbote #newconcept

Mehr als 7 Millionen E-Autos/Plug-In-Hybride bis 2030

Der Automobilhersteller BMW stellt weiterhin den Ausbau der E-Mobilität in den Mittelpunkt seiner Kon-zernstrategie. In 2021 soll der Anteil auf 25 Prozent erhöht werden – bis 2030 sogar auf
50 Prozent.

#elektromobilität #batterie #technology #emobility #bmw #strategy

Vernetztes und
selbstfahrendes Müllfahrzeug

FUSO, die japanische Nutfahrzeug-
Tochter von Daimler Trucks, hat kürzlich den eCanter SensorCollect. Ein Konzept-Lkw – vor-gestellt, der
mithilfe von Sensoren und Software die Müllentsorger beider Arbeit unterstützt.

#sensoren #autonomesfahren #futuremobility
#mobilityismore

Weitere lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe:

Wie viel ist ein gebrauchtes E-Fahrzeug noch wert?

Europa und die Batteriezellenfertigung – Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Heiner Heimes Geschäftsführender Oberingenieur, Lehrstuhl PEM der RWTH Aachen im Interview mit electrive.net

Zukunftsmodus: Total und Alibaba kooperieren

27.730 Ladestellen stehen E-Mobilisten im öffentlichen Raum zur Verfügung:

EWE Go: Sharing-Modell schließt Mobilitätslücke. Der Versorger EWE ist mit 114 Elektrorollern in Oldenburg unterwegs

Im Ländle: Prosche plant Batteriezellfabrik mit Customcells in Tübingen:

Ein kleiner Franzose ist der Elektroliebling der Deutschen

In eigener Sache: Unser neuer Blogbeitrag: Realizing the future of mobility