PEM Motion Standort Mexiko – Training: Logistik-Qualifizierung

Standort Mexiko

Mit individuellen Trainingskonzepten Logistik-Prozesse verbessern

Was steckt hinter einem reibungslos laufenden Werk? Wer sorgt dafür, dass Prozesse ordentlich ablaufen, Produkte sicher ausgeliefert oder Lieferanten gemanagt werden? Menschen – hinter all der Automatisierung von Prozessen und Werken stecken dennoch immer Menschen, die für den Erfolg entscheidend sind. Gerade dann, wenn die Eröffnung eines neuen Werks geplant wird, ist die Qualifikation des künftigen Personals von besonderer Wichtigkeit.

Dieser Herausforderung hat sich die BMW Group am Werk SLP in Mexiko gemeinsam mit PEM Motion und RHuman (http://www.theravengroup.org), einem mexikanischen HR-Unternehmen, gestellt. Eine Hauptherausforderung für den erfolgreichen Start des Automobilwerkes in Mexiko ist die Qualifikation des Personals, das die logistischen Prozesse leitet.

 

Einen reibungslosen Start in der Anlaufphase gewährleisten

Um einen reibungslosen Start in der Werkanlaufsphase zu gewährleisten wurde ein speziell auf diese Anforderungen zugeschnittenes Trainingskonzept entwickelt. In diesem Projekt schulten wir über 1. 000 Angestellte vor dem Produktionsstart in San Luis Potosí in speziellen intralogistischen Prozessen.

 

 

 

 

Christoph Lienemann
(PEM Motion Managing Director of North America):

„Wir sind sehr stolz darauf, BMW und seine Zulieferer zu begleiten bei diesem aufregenden Anlauf.“

 

 

 

 

Unser Ansatz:

Eine Kombination aus Theorie und Praxis. Wir setzten auf dynamische Konzepte, Coaching durch multidisziplinäre lokale Trainer und innovative Trainingsmethoden, wie etwa spezifizierte Simulationsspiele. Mit unserem Qualifizierungsansatz verbessern wir das Verständnis für die durchgeführten Prozesse deutlich, erhöhen die Motivation und reduzieren damit die Fluktuation der Mitarbeiter.

 

Entwicklung und Training – weiter gedacht

Darüber hinaus integrierten wir die Rekrutierung und Beschäftigung von Studenten der lokalen Universitäten in das Projekt. Das sechsmonatige Logistik-Qualifizierungspraktikumsprogramm wurde speziell für die Studenten vor Ort entwickelt. Durch die Analyse und Optimierung der logistikspezifischen Prozesse unterstützen die so genannten Floor Walker das BMW Team, um einen reibungslosen Hochlauf und eine optimale Produktion des Werkes zu gewährleisten.

 

 

 

 

Viridiana García (Floor Walker, BMW Werk SLP): „Als Floor Walker unterstütze ich die BMW-Koordinatoren und die Logistikdienstleister bei prüfbaren Themen, indem ich Abweichungen kommuniziere und mit Statistiken und Berichten nach verfolge.“

 

 

 

 

 

Inzwischen hat bereits die 4. Welle von 24 Studenten mit ihren Trainings (aktuell in Online-Kursen) z.B. in SAP, Logitsikprozessen und Softskills begonnen. Eine wirklich einzigartige Berufserfahrung für die Studenten und ein optimaler Mehrwert für unseren Partner vor Ort.

 

Individuelle Trainings mit PEM Motion – Langfristig erfolgreich.

Wir freuen uns sehr, diese erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen! Überzeugen Sie sich selbst – schauen Sie sich unser Floor Walker Video an.

Weitere Informationen zu unseren individuellen Trainings- und Schulungskonzepten finden Sie unter:
PEM Academy

 

Über PEM Motion

Die PEM Aachen GmbH (seit 2019 PEM Motion) wurde im Jahr 2014 im Rahmen der StreetScooter-Entwicklung als Ausgründung des Lehrstuhls für Produktionstechnik für Elektromobilitätskomponenten von Prof. Achim Kampker an der RWTH Aachen (PEM) mit dem Ziel gegründet, gewonnene Erkenntnisse auch anderen Unternehmen zugänglich zu machen und so zur Mobilitäts- und Energiewende beizutragen. Aus einem kleinen Team innovativ denkender Ingenieure ist ein Unternehmen mit über 90 Mitarbeitern entstanden, das heute weltweit mit Automobilherstellern, Mobilitätsanbietern, Zulieferern und Start-Ups zusammenarbeitet um schon heute die Mobilität der Zukunft zu realisieren.